Kürzliche Bans – Eine Erklärung und Klarstellung

  • Hallo Clash Royale-Spieler!

    Wie ihr vielleicht wisst, haben wir kürzlich Konten gesperrt, die gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Die Mehrheit dieser Konten sind geteilte Accounts und haben Juwelen betrügerisch gekauft.


    Drittanbieter, die Juwelen verkaufen, verwenden gestohlene Bankkarten oder betrügerisch erworbene Geschenkgutscheine, um Einkäufe zu tätigen. Wir sind zu 100% gegen dieses Verhalten und das solltest du auch sein!


    Ein konkretes Beispiel: Ein Konto, das wir kürzlich gesperrt haben, wurde als geteiltes Konto eingestuft und hatte auch 1,5 Millionen Juwelen durch betrügerische Transaktionen gekauft.


    In diesen Fällen werden die Transaktionen als betrügerisch gemeldet, das Geld wird von jedem App Store zurückerstattet und das gestohlene Geld wird (hoffentlich) an seinen rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Dem Konto werden die Juwelen entfernt (negatives Juwelen-Guthaben).


    Wir profitieren nicht davon, der App Stores profitieren nicht davon, die Betroffenen, denen ihr Geld gestohlen wird, profitieren definitiv nicht davon, der Spieler, dessen Konto gesperrt wird, profitiert nicht davon, aber die Person/Organisation, die den Betrug ermöglicht hat schon.


    Wenn das negative Juwelen-Guthaben unter einem bestimmten Schwellenwert liegt, sperren wir das Konto, da es für alle Spieler, die legitime Fortschritte innerhalb des Spiels gemacht haben, ungerecht ist.


    Kurzfassung: Die meisten Konten, die gestern gesperrt wurden, wurden nicht nur für die gemeinsame Nutzung von Konten, sondern auch für betrügerische Käufe gesperrt.


    Wir werden diese Woche einen Beitrag im Spiel erstellen, um alle Spieler daran zu erinnern, wie wir Fair Play in unserem Spiel durchsetzen und wie ihr vermeiden könnt, unsere ToS zu brechen.

  • Community Video von MM am Start Zum Video
  • ich hoffe aber nicht dass accounts die geteilt wurden nicht gesperrt wurden nur weil sie keinen juweloenbetrug begangen haben. leute die gegen die regeln verstoßen sind das letzte, egal ob juwelenbetrug oder accountsharring oder sonst was. da sollte es die leute auch nicht schützen, dass sie evtl tausende von € in den account gesteck haben. sperren und gut ist, sind selber schuld wenn sie nicht ehrlich spielen können

  • Was für eine unfassbare Heuchelei. Ich wäre ehrlich gesagt mit der Wahrheit, dass die Accounts geteilt wurden, zufrieden gewesen. Aber das 75% der Top Lader Spieler bzw Accounts fakegems gekauft haben sollen, kann und werde ich nicht glauben.


    Da wurden sicherlich viele der gesperrten Accounts ganz normal (mit viel Geld) gemaxed (ähnlich wie damals der trymax community Account). Und natürlich behält supercell die tausenden von Euros, die in diese Accounts geflossen sind. Ich verstehe auch nicht, warum sc sich in jedem Statement, dass es zu jeglichen Ereignissen abgeben muss, als Opfer darstellt.


    Es ist doch völlig legitim shareaccounts zu bannen, warum kommt man dann mit so ner Story daher. Total unsympathisch!!!

    SvenLauter

    Ich sehe das ein wenig anders. Natürlich ist es absolut okay, shareaccounts zu sperren, weil es eben sc's Regel ist.


    Aber die Regel kann man an sich schon hinterfragen. Wenn ich mir ein Auto kaufe, kann ich doch auch fahren lassen, wen immer ich will (Führerschein natürlich vorausgesetzt). Wenn jemand so viel Geld in so einen Account investiert, ist es mir ehrlich gesagt scheis egal, wen er damit spielen lässt. Die Top Ladder erreiche ich eh nicht.

  • Ich verstehe immer noch nicht, was an einem Share Account so schlimm sein soll. Wenn man ihn irgendwie rund um die Uhr oder Welt weiter gibt, dann sehe ich das ein, aber einmal einen Freund spielen lassen, sollte kein Problem sein.


    Oder wenn man einen Account, den man nicht mehr spielen möchte, einfach weiter gibt. Wir waren ja schonmal bei dem Auto Vergleich, ich kann mein Auto auch weiter verkaufen und muss es nicht verschrotten!!!! Das mit dem Trymacs Account hätte man zum Anlass nehmen sollen die AGB zu ändern.


    Fake Juwelen zu kaufen ist aber ein Grund, den ich anerkenne, dass man dann Accounts sperrt.


    Der ganze Text zu dieser Supercell Erklärung ist total seltsam. Eigentlich sagen sie, dass sie machen können, was sie wollen!

  • @Eiganjo

    das ist natürlich auch acc sharring, leider aber nicht nachweisbar.

    und ich frag mich was es hier zu diskutieren gibt, die regeln sind eindeutig. acc sharring ist verboten. punkt ende aus. wer es trotzdem macht muss am ende nicht heulen wenn der acc weg ist. wenn einem die regeln nicht passen bracht man auch gar nicht erst anfangen das spiel zu spielen.

    bestes beispiel ist Trymacs, er kennt die regeln, betreibt accountsharring im großen stil und heult am ende auf youtube rum weil er wegen seines regelbruchs zurecht gebannt wurde. sorry aber sowas ist einfach kindisch.

  • SvenLauter du machst es dir hier zu einfach. Für dich existiert hier wohl nur Schwarz und Weiß. Ist Acc Sharing verboten? Ja. Macht diese Regelung Sinn? Zweifelhaft. Wieso sollten junge Talente nicht die Möglichkeit haben sich in der Ladder zu beweisen, nur weil ihnen das Geld fehlt? Hat Trymacs sich beschwert? Ja. War das angemessen? Ja. Wieso? Weil Supercell zum damaligen Zeitpunkt sich nur die Kirschen rausgepickt hat. Es war schon lange bekannt, dass Orgs wie Nova und Sandstorm das im großem Stil betreiben, nur hat es SC 3 Jahre lang nicht interessiert.


    Drei Jahre lang zusehen und dann plötzlich 75% der Top Ladder Spieler (außer natürlich Teilnehmer der CRL) bannen ist für mich eine lächerliche Aktion. Entweder von Anfang an seine Regeln durchsetzen, oder weiterhin akzeptieren.

  • Dann mach SC vlt 1-2 Euro weniger im Monat =)

    __Bergclan Family__



    Bergjäger

    Bergfeste

    Bergspitze

    Bergwächter

    Bergschmiede

    Berglager

    Berglöwen

    :popkorn

  • Was für eine unfassbare Heuchelei. Ich wäre ehrlich gesagt mit der Wahrheit, dass die Accounts geteilt wurden, zufrieden gewesen. Aber das 75% der Top Lader Spieler bzw Accounts fakegems gekauft haben sollen, kann und werde ich nicht glauben.


    Da wurden sicherlich viele der gesperrten Accounts ganz normal (mit viel Geld) gemaxed (ähnlich wie damals der trymax community Account). Und natürlich behält supercell die tausenden von Euros, die in diese Accounts geflossen sind. Ich verstehe auch nicht, warum sc sich in jedem Statement, dass es zu jeglichen Ereignissen abgeben muss, als Opfer darstellt.


    Es ist doch völlig legitim shareaccounts zu bannen, warum kommt man dann mit so ner Story daher. Total unsympathisch!!!

    Das ist das selbe wie die technischen Störungen der deutschen Bahn.

    Hauptsache viel Profitieren und wenig arbeit.

    Ob man Tausende Leute verarscht ist scheiß egal

  • ACC Sharing... schönes Thema... .. schon mal vorab.. SvEn Lauter Dich kann man nicht ganz ernst nehmen


    Grds ist das ACC Sharing eine nicht so weit verbreitete Sache

    Der Normalfall sieht doch so aus...


    Ladder:

    Untalentierter Spieler mit Spaß am Game haut tonnenweise Kohle ins Spiel und hat einen Traumaccount/Maxed Acc nur leider eines nicht... SKILL


    Dann gibt es die talentierten Überflieger, meistens Schüler zwischen 14-18 J haben Skill ohne Ende nur eines nicht.. Kohle... und ohne Kohle langfristig keinen Erfolg in Top Ladder...


    Untalentierter Geldsack gibt talentierten Schüler den ACC um seinen Namen mal oben in der Hitliste zu sehen.. sei es Clan, sei es Deutschland Ranking, sei es Globales Ranking....


    Ist das was schlimmes dran?? Never


    Schüler bekommt zur Anerkennung was Geld und haut es in 3x o 4x o 5x Angebote von unseren Supercellfreunden rein.... also... so bekommt Supercell doch das.. was es eigentlich von uns haben will, eine schöne Stange Geld für ein Spiel was mich z.B. seit über 2 Jahren unterhält.


    Trymacs:

    Der damalige Bann des esport ACC war, ist und wird für mich immer unverständlich bleiben.

    Trymacs hat durch die Streams und Youtube Clips TOP WERBUNG für Supercell gemacht. Die Einladungen von Experten die dann High Ladder die Meta-Decks erklärten und später alle versucht haben genau das nachzuspielen... was besseres konnte für das Spiel in Deutschland gar nicht passieren..


    15.000 EUR Benutzungsgebühren... und dann so einen Tritt... echt schade... ich habe die Clips mit meinem Jungen genossen und das hat uns echt zusammen geschweißt.


    BAN wg MinusGems:

    Dieser Zug von Supercell ist absolut in Ordnung, denn das ist wirklich ne Schweinerei gegenüber allen "ehrlichen" Payer dieses Spiels. Da heule ich definitiv keinem eine Träne nach.


    Also Zusammenfassung:

    ACC Sharing ist meiner Meinung nur im geringen Maßen ein Thema (im Verhältnis der gesamten ACC). Und wenn dann denjenigen dann etwas passiert und einer zieht einen ACC ab... kommt dann die Strafe auf dem Fuß.... Supercell hilft in solchen Fällen nicht weiter... ist dann aber auch konsequent zu dem was sie sich wünschen....


    Schönes Wochenende in die Community

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge infomieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.

    Jetzt anmelden!
  • Ähnliche Themen