Förderung von Unfairness seitens SC

  • #1

    Was für eine kranke Moral muss SC besitzen so gnadenlos bei einem Spiel Unfairness und Respektlosigkeit zu fördern und das Auslachen des Verlierers nach dem Spiel konstant zu ermöglichen und es nicht zu unterbinden. War gerade wieder bei der Eiskockey-WM toll zu sehen wie sich da während dem Spiel mit allen Tricks und Kniffen behakt wurde, aber nach dem Spiel ging es dann beim Handshake sportlich fair und respektvoll zu.


    Hier wird allen Sport- und Spielverbänden, welche in ihrer Zuständigkeit für das jeweilige Spiel auf Fairness und Respekt achten, jedem ehrenamtlichen Jugentrainer, der seinen Spielern Fairness und Respekt beibringt, mitten ins Gesicht gesprungen.

  • #2

    stell die emotes einfach aus. Ausserdem ist es aber nicht sc unterzuschieben sondern den leuten.


    Immer, egal bei was, wird dem die Schuld für Unethisches Verhalten seitens der Leute gegeben, der höher gestellt ist . Die CDU ist ja auch schuld das einige ihre Masken nicht tragen.

    Zuckerberg ist schuld das Whatsapp und co so viel macht haben und nicht die Leute die den Mist supporten.

    Amazon ist schuld das kleine Läden kaputt gehen und nicht die Leute die Bestellen.


    Ist jetz etwas vom Thema weg, ich möchte hiermit nicht ins Duell mit dir gehen, das war einfach mal an alle gerichtet die so denken.

  • #3

    wenn ich die Emotes ausschalte, dann heisst das weiterhin, dass Unfairness gefördert wird.


    warum kann SC nicht einfach die Emotes nach Spielende ausschalten (Pippifax für einen Programierer das umzusetzen) und setzt ein Zeichen, dass man solche Unfairness nicht duldet und sie auch nicht ermöglicht.


    da geht es nicht darum dem "höher gestellten" die Schuld zu geben, sondern vielmehr darum, dass "der Fisch beginnt am Kopf zu stinken"


    Ja, bei Whatsapp und Co sollte jeder Mal bei sich selbst beginnen, Amazon wird sich nicht wie kleine Läden daran beteiligen, die ganzen Corona-Schulden in Deutschland zurückzuzahlen. Aber in Sport & Spiel ist Fairness eine Frage der Moral. Ein Programierschritt und SC setzt ein Zeichen,ohne dass sich am Spiel etwas ändert

  • #4

    Es ist alles nur ein Spiel. Gönn den Leuten doch ihren spaß beim nächsten mal gewinnst du. Sieh es sportlich und reg dich nicht darüber auf. Für irgendwas muss man die emotes ja benutzen. Ist das thema jetzt beendet?

  • #5

    Du, ich gönne den Leuten absolut ihren Spass die Emotes kräftig während dem Spiel einzusetzen. Aber mit den Emotes dann nach dem Spiel dem Verlierer nochmal unfair nachzutreten, das sollten die Veranwortlichen unterbinden, was wohl faire Spieler auch voll unterstützen

  • #6

    Was mich dabei so besonders irritiert ist, dass sich dafür der Ausdruck "BM" (für Bad Manners, also schlechte Manieren) eingebürgert hat. Man "BMt" jemanden, wenn man solche Emotes benutzt.

    Wenn ich dann auf twitch sehe wie locker und lustig unsere content creators damit umgehen, dann scheint mir diese Unart zu einer Art Nebenschauplatz-Disziplin geworden zu sein.

    Und dieser Trend ist gut, denn wenn die Anbieter der Spieler solch dermassen unsportliches Verhalten fördern, dann bin ich echt froh, dass viele es locker nehmen und es schaffen darüber hinwegzusehen - solange dieses Verhalten nicht auf die Straße und den Sportplatz getragen wird.


    Erschwerend kommt aber noch hinzu, dass CR nicht einfach nur ein Spiel ist, sondern SC dieses Spiel gezielt im Bereich E-Sports ansiedelt! Und damit sollte man sich dem Sportsgeist unterwerfen! Deswegen sage ich : "Pfui! Das ist NoGo SC!"

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!