Beiträge von Lapa

    Heute vor etwa 2 Stunden: Mein Random duo partner und ich hatten Kingtowerlevel 6. Gespielt haben wir gegen level 12!

    Wo soll sich da etwas verbessert haben?

    Die haben uns mit ihren level 13 Karten einfach skillfrei weggeballert. Ich schätze die haben unsere Bemühungen noch nicht mal als Gegenwehr wahrgenommen...

    Naja, im duo hast du die Matchzusammensetzung doch nach Kartenlevel. Ich kenne das und es schien mir bisher kein Problem, weil ich immer das Gefühl hatte insgesamt hat das Gesamtlevel schon gepasst und nur die Kingtower waren halt ein wenig stärker. Aber nun sehe ich es anders, weil es recht viele Spieler gibt, die mit zweiten Accounts es gezielt darauf anlegen und damit werden die Lücken einfach extrem. Eine Level drei bis fünf Kartendeck hat eben nicht den Hauch einer Chance wenn, wie auch so vor zwei Tagen mehrfach geschehen, level 13(!) Elitebarbaren kommen. Das kann man nicht verteidigen. Die hauen im ersten Angriff den ersten turm klein, im zweiten den zweiten und im dritten den king. Völlig ohne Backup und völlig ohne Skill. Das muss dringend verändert werden.


    Ich weiß auch nicht wie schlimm es für Anfänger ist, wenn sie so oft gehen versierte Spieler, die zweit oder drittaccounts spielen antreten müssen. Bei mir sind es jetzt zwei experimentelle Tage im f2p-Zweitaccount, um das mal zu verstehen und zu erleben.

    Ich muss zugestehen, es bockt schon, wenn ich nur fünf Spiele für 10 Kronen benötige und ich die Gegner rassiere wie die Sense das Heu. Aber ich merke deutlich, dass ich dort viel mehr auf Spieler treffe, die garantiert mehr Erfahrung haben als ihr aktuelles Level. Und dann frage ich mich eben, wie das bei den Noobs ankommt und habe Angst, dass Neue gleich wieder die Flinte ins Korn werfen.

    Ich werde meinen Zweiti mal nächste Woche noch bis Level sechs spielen, damit ich mal noch ein wenig Krieg spielen kann und bin gespannt was dort dann passiert bezüglich ungleicher Gegnerwahl. Mal sehen. Einen tatsächlichen längerfristigen Anreiz, warum man einen zweiten Account haben sollte, sehe ich bisher nicht.

    CW1 war tatsächlich angenehmer für die Gemeinschaft und entspannendes stressfreies Spiel. Aber das Gejammer dort war gross, weil eben so viele die Karten in der Auswahl nicht hatten oder nur auf extrem niedrigem Level. Hätten da nicht so viele geheult, sondern akzeptiert, dass es vielen so geht und es damit fair ist und die competition angenommen, dann wäre cw1 wohl geblieben.


    Dennoch muss cw2 deutlich verbessert werden. Alleine der Startzeitbug muss behoben werden und Siege müssen mehr ins Gewicht fallen.

    Mit der neuen Regelung, dass die Top 1000 der Welt in der CRL mitmachen dürfen verändert sich die Geschichte aber enorm. F2p kann man sich bestimmt dorthin spielen aber man hat dann in seiner Karriere wohl nicht so viele Erfahrungen mit allen Karten sammeln können.


    Ich selbst bezahle für das Spiel weil ich es gerne nutze und auch möchte, dass es weiterentwickelt wird. Ich erwarte ja auch nicht, dass ich umsonst ins Kino darf. Selbst wenn ich meinem Dorfverein beim Fussball in der Kreisklasse zukucken möchte drücke ich 3,5€ pro Spiel ab.

    Woher kommt denn diese Erwartungshaltung, dass es überhaupt gratis sein sollte? Immerhin müssen (normalerweise) sehr gut ausgebildete Kräfte so ein Spiel erstellen und pflegen. Das kostet halt Geld. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich irgendeine Familie sponsern möchte oder die Firma gierig ist. Es geht schlicht um Rentabilität.

    Und ich nutze das Spiel bestimmt im Schnitt 1,5 Std täglich. Also 45 Std monatlich. Das sind beim Pass etwa 6 Cent für eine halbe Stunde. Also für etwa fünf Spiele.

    Ich denke 1 Cent pro Spiel ist doch nun echt nicht teuer.

    Und selbst der Pass ist für jeden Schüler aus jeder Wohlstandsschicht machbar.

    Wenn ich mit meiner Lebensgefährtin soazieren gehe, dann haben wir immer eine Tüte für Müll dabei und darin befinden sich jeden Tag u.a dann ca zwei Pfandflaschen. alleine das könnte jeder Schüler auvh im lockdown machen, um den Pass zu finanzieren. Aber ich denke die meisten haben locker genug Taschengeld.

    Wenn ich an die Fussballturnier meiner Kinder denke, dann lagen nach jedem Turnier mindestens zwei Euro pfand rund um den Platz.

    Ich will damit sagen cr ist billig und für jeden finanzierbar.

    Wer natürlich so drauf ist und keine Geduld hat und sich hochkaufen will, der zahlt tausende und ist meiner Meinung nach selbst schuld. Bei kindern stehen hierbei die Eltern in der Pflicht. Eigenes Wohlempfinden sowie eigene Dummheit erfüllen jedoch definitiv nicht den Tatbestand des Wuchers.


    Bei mir ist es so, dass nach vier Jahren die Meisten Angebote und Truhen uninteressant geworden sind. Ich habe kaum noch kaufanreize.

    Meine Gesamtausgaben befinden sich in etwa bei 100-120€ p. a. und somit müsste ich mit unter 500€ Gesamtinvestition dastehen.

    Dabei habe ich seit etwa 15 Monaten alle normalen Karten voll, seit 9 Monaten alle Seltenen und jetzt gerade werden die epischen voll (aber noch nicht alle Max. Schlechteste ist bei 184/200).

    Meine zwei schlechtesten Legendären sind bei 6/20 und eine Legendäre ist max. Von denen restlichen würde ich sagen durchschnittlich 8-9/20.

    Insgesamt fehlen mir noch 2,5 Mio Gold für meine verbleibenden 32 Level up (700000 Gold sind im Inventar).


    Für mich ist CR kein normales Computerspiel - diese kommen und gehen und ich Investiere dort auch nicht. CR ist für mich e-sports und mein Hobby. Ich plane nicht es aufzugeben nur weil SC wieder irgendwas vermasselt. in jedem Sport ändern sich mal die Rahmenbedingungen.

    Und weil ich das so sehe ist es für mich auch kein Problem etwas dafür zu bezahlen, damit es bestand hat.


    Oh Gott - ist das ein langer Beitrag geworden.. =O

    Zum Thema ungleiches Spiel möchte ich diesen Thread nochmal ausgraben.

    Es wird zwar eigentlich gefühlt in jedem thread über das match making gejammert, aber dieser hier passt zumindest vom Titel. ;)

    Heute habe ich mir eine Flasche Riesling genommen und einfach mal einen neuen Spaß-Account erstellt. Ohne Sinn und Zweck, nur aus Freude an Clash Royale und weil das Spiel auf dem ipad noch nicht installiert war.


    Nach dem Tutorial habe ich zwei Ladder fights gemacht und dann drei oder vier random duos. Mit diesen Spielen und den Level ups bin ich auf kinglevel 2 aufgestiegen! Yeah!! 😃

    Gleich im nächsten duo:

    Mein Teammate und ich spielen als Level 2 Team. Die Gegner als Level 7(!!!)


    Und als ich dann einen Royal Giant mit Level 13(!!!!!) gegen mich gesehen habe, bin ich fast vom Glauben abgefallen!

    Der RG hat natürlich kurzen Prozess gemacht. (Meine höchste Karte der Level vier Feuerball.)


    Also ganz im ernst, das ist eine Nummer zu krass und darf mMn nicht sein.

    also goblin giant kenne ich so noch gar nicht. Ich Frage mich immer warum mit sparky? Man kann auch den Riesen der 1 elex weniger kostet davor setzten


    grabstein ist halt nur gegen single damage truppen gut aber gegen winconditions ist der machtlos

    Weil der sparky vom koboldriesen vor Fledermaus & co geschützt wird. Beim Riesen nicht.

    Du hast Quests weggeklickt? Warum das denn?

    Bei mir sind die immer einfach so erfüllt worden. Ich habe immer nur normal gespielt und irgendwann war immer jede quest erfüllt.

    Insofern fand ich nur die Belohnungen prickelnd und nicht die Quests.

    Da es aktuell mehr Belohnungen gibt als mit Quests weine ich Ihnen nicht nach.

    Sollte SC tatsächlich wieder Quests bringen, dann bitte herausfordernde, denn das fände ich dann gut.