Ladder = Challenge...was bringt die Zukunft

  • Moinsen leute, ich hab in den letzten Tagen viel Frust gehabt und mal überlegt wie es in CR weitergehen könnte.


    Ich bin lvl 13, viele Karten auf 12, einige auf 13, Ansich endlich das was man damals haben wollte, doch was nun? Durch die ganzen neuen Truhen und Tokens sind immer mehr Leute immer schneller maxedout und somit fühlt sich ein laddergame immer an wie ne GC. Das Level Entscheidet selten... Bei mir als Riesenspieler ist es eher: hat der Gegner pekka oder maxed 3m, wer macht den ersten Fehler... (Inferno das selbe) und ich Frage mich wie es nun weitergeht... Kaum einer wird auch sagen: ach ich bin bei 4600/4900 ( ja ich hab echt struggle inzwischen ab da) ich teste neue Decks und falle halt um 1000 Pokale...


    Habt ihr nicht auch das Gefühl das die Level nichts mehr bringen? Wie ist das in den unteren Ligen?

  • Community Video von MM am Start Zum Video
  • Ich selbst bin Arena 12 mit Königslevel 10. Fast alle meine Karten sind auf 10 eine auf 11. Für Arena 12 meiner Meinung nach relativ unterlevelt. Dementsprechend habe ich es relativ schwer drauf zu bleiben und generell weiter zu kommen. Auf jeden Fall spielt das Level der Karten und grade des Turmes in den unteren Arenen eine sehr große Rolle. Die großen machen die kleinen in den meisten Fällen einfach platt.

    Ob die Level bei maxed Decks was bringen, kann ich noch lange nicht beurteilen, weil es als Spieler, der kein Geld ausgeben will/kann, sehr mühselig ist, die Karten schnell zu Leveln und ich da noch sehr weit von entfernt bin.

    Ich glaube zwar, dass das Dir nicht wirklich geholfen hat, aber vielleicht ja doch.

  • In Ladder wird es meines Erachtens keine großartigen Änderungen mehr geben.

    Man spielt fast eigentlich nur noch gegen gleiche bzw, zu 90% vergleichbare Decks.

    MegaPekka + Tornado, Elitebarbaren + Wut, Feuerball + Hog.

    Sc bekommt dies nicht mehr unter Kontrolle.

    Erst wenn du Alle Karten auf Max hast, kannst du im Endeffekt wieder Änderungen deinerseits mit Einbringen, aber selbst das ist auch schon in meinem Trophäenbereich kaum noch möglich, liegt bzw lag aber auch ein bisschen an meinem Spielstil.

    Selber Als Casualplayer wenn man eben, so wie ich, nach Lust und Laune auf Grund Neuer Karten und Probeartigen Versuchen mit anderen Karten, anders angefragt hat, Gold benutzt hat, wird man ab einen bestimmten Punkt auf 0 geworfen.

    Es dauert monate bis man Karte(n) auf Max hat und daher bin ich der Meinung, so lange man kein Geld in das Spiel investiert, kommt man ab einen bestimmten Punkt in den Arenen erstmal nicht mehr weiter.

  • Ladder finde ich völlig verschieden zu gc und das kann ich mit 6600+ Pokalen und maxed wohl sehr gut behaupten. Und ladder wird auch immer anders sein auch wenn supercell versucht beides anzugleichen durch zb längere overtime und Balance changes.

  • Du kommst auch ohne Geld investieren weiter, wenn du dich auf ein Deck erstmal festlegst und dieses Deck maxed.

    Ist nicht jedermanns Sache... Aber dass man mit free to play nicht weiterkommt, stimmt halt einfach nicht. Klar dauert es halt dementsprechend länger.

    Und keine Ahnung, in welchem Trophäenbereich du spielst, aber bei mir (um die 5k) spielt kaum jemand E-Barbs+Wut.

    Und es ist doch klar, dass sich laddertechnisch was die Decks betrifft nicht großartig was ändert, bestimmte Kartenkombinationen haben sich halt bewährt. Ich sehe es aber auch nicht als tragisch an. So weiß ich wenigstens, wie ich auf bestimmte Decks reagieren muss. Finde ich wesentlich besser, als wenn jeder Gegner die absoluten Random-Decks spielt.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge infomieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.

    Jetzt anmelden!
  • Ähnliche Themen