Frage zur Balance

  • Also schweinereiter ist zwar bei 5-6k meta, lässt sich halt ganz gut leveln. Allerdings hat er auch viele counter...mini Pekka, hunter, alle Gebäude, bats + log. Nen hog am der Ecke lässt sich mit eisgeist + Skelette für +2 verteidigen. Ich sehe in hog eher weniger das Problem, spiele aber 2.5 miner cycle. Ich sehe persönlich ein großes Problem im Blitz. Die Reichweite ist für meinen Geschmack zu groß und sollte evtl um 0.5 Felder generft werden

  • Community Video von MM am Start Zum Video
  • Ich denke, dass das Thema durch ist. Es wäre aber einfach mal schön zu sehen(egal in welchem Pokalbereich), wenn der S.Reiter solch eine Änderung wie der Scharfsrichter erhalten würde. Allein um zu sehen, was diese Spieler tun würden. Die Spieler die mit dem S.Reiter spielen, bauen nämlich ihr gesamtes Spiel auf ihn auf(deshalb empfinde ich diese Spieler auch als skilllos). Sie wären verloren bzw. würden mich die Reaktionen in den ganzen Foren interessieren.


    Lieber wäre es mir, wenn sie beim Richter auf Reset drücken würden.

  • Ich denke, dass das Thema durch ist. Es wäre aber einfach mal schön zu sehen(egal in welchem Pokalbereich), wenn der S.Reiter solch eine Änderung wie der Scharfsrichter erhalten würde. Allein um zu sehen, was diese Spieler tun würden. Die Spieler die mit dem S.Reiter spielen, bauen nämlich ihr gesamtes Spiel auf ihn auf(deshalb empfinde ich diese Spieler auch als skilllos). Sie wären verloren bzw. würden mich die Reaktionen in den ganzen Foren interessieren.


    Lieber wäre es mir, wenn sie beim Richter auf Reset drücken würden.

    Also macht er künftig je Hit 699 DMG (Lvl 13) und verliert dafür 0,1 Sekunden Hitspeed und verliert zudem 102 Leben. Ich glaube das würde jeder Hog-Spieler sofort unterschreiben.


    In meinen Augen gibt es keine skilllosen Decks. Ansonsten wären wir ja alle in der Weltspitze zu finden... Wenn man starke Einheiten hat, ist es halt einfacher zu steigen. Da gehört aber ein Schweinereiter nicht zu.

  • Also macht er künftig je Hit 699 DMG (Lvl 13) und verliert dafür 0,1 Sekunden Hitspeed und verliert zudem 102 Leben. Ich glaube das würde jeder Hog-Spieler sofort unterschreiben.


    In meinen Augen gibt es keine skilllosen Decks. Ansonsten wären wir ja alle in der Weltspitze zu finden... Wenn man starke Einheiten hat, ist es halt einfacher zu steigen. Da gehört aber ein Schweinereiter nicht zu.

    Da der S.Reiter andere Stärken hat, würde ich bei ihm bspw. die Geschwindigkeit drosseln. Dann nimmt man ihm das, was man dem Scharfsrichter genommen hat und ihn unter anderem ausgemacht hat.


    Es gibt ein unterschied ob du skilllos bist oder einfach nicht weiterkommst, weil andere aus den verschiedensten Gründen besser sind. Das mit dem skilllos ist auch nur meine persönliche Meinung(aber begründet) und kein Fakt.

  • Ihr habt ein Problem mit dem Schweinereiter? 😂 Wenn man wegen dem ein Problem hat, dann ist man skilllos. Den kann man mit so vielen Karten kontern. Eine x-beliebige Gebäudekarte reicht schon aus. Eure Kritik basiert nur auf euer Spielproblem, und nicht auf das Spiel selbst.

  • Aber es ist schon komisch, dass die Königsschweinchen und die Widderreiterin viel weniger gespielt werden. Obwohl sie die gleiche Klasse wie der Schweinereiter sind. Die Geschwindigkeit und das Elixier sind wohl wirklich entscheidend. Allerdings bin ich den Schweinereiter schon so gewöhnt, dass die beiden anderen Karten für mich viel schlimmer sind.

    Heute habe ich gegen meinen ersten Max Fischer gespielt und verloren! Der Tag heute ist gar nicht erfolgreich.

  • Der Fischer ist eine erfrischende Karte. Mit ihm kann man einzigartige Strategien entwickeln. Vor allem ist er so vielseitig einsetzbar, um sogar die Tatiken des Gegners abzulenken, auch wenn er nicht besonders stark ist. Seine Stärke ist Flexiblität! Im Duo spiele ich ihn sehr häufig, da kommen immer wieder spannende Züge raus 😁👍

  • Aufgrund der Umstände und der Erfahrungen die ich gemacht habe, bin ich zu dieser Aussage mit dem Skilllos gelangt und nicht um jemanden bestimmten zu kränken/beleidigen. 3 meiner Freunde spielen mit dieser Karte.


    Jeder darf von diesem Thema genervt sein, aber einen Beitrag zu verfassen, nur mit dem Ziel andere zu provozieren und nicht ihnen aufzuzeigen das sie damit falsch liegen, zeigt deutlich welche Skills die Eltern denjenigen mitgegeben haben.


    Ich stelle mir vor, ich hätte so einen Beitrag verfasst, wo es nur darum geht jemanden zu provozieren/beleidigen. Die Ekthikpolizei dieses Forums hätte mir zumindest eine Standpauke gehalten, wenn nicht sogar wieder den Beitrag gelöscht.

  • Aber es ist schon komisch, dass die Königsschweinchen und die Widderreiterin viel weniger gespielt werden. Obwohl sie die gleiche Klasse wie der Schweinereiter sind. Die Geschwindigkeit und das Elixier sind wohl wirklich entscheidend.


    Den Schweinereiter erhältst du bei Arena 1. Königsschweinchen und Widder erst ab 3.000 Trophäen. Der Widder ist als Legi zudem deutlich schwerer zu leveln.


    Wenn man die Karte bei 3.150 wählt und anschließend updatet braucht man doch ein wenig Zeit um den Levelvorsprung vom Schweinereiter aufzuholen. Die Verteilung wäre vermutlich genau andersrum, sofern man die beiden Karten von der Arena her tauscht.

  • Jeder darf von diesem Thema genervt sein, aber einen Beitrag zu verfassen, nur mit dem Ziel andere zu provozieren und nicht ihnen aufzuzeigen das sie damit falsch liegen, zeigt deutlich welche Skills die Eltern denjenigen mitgegeben haben.


    Ich stelle mir vor, ich hätte so einen Beitrag verfasst, wo es nur darum geht jemanden zu provozieren/beleidigen. Die Ekthikpolizei dieses Forums hätte mir zumindest eine Standpauke gehalten, wenn nicht sogar wieder den Beitrag gelöscht.

    Weil es einfach lächerlich ist. Der Schweinereiter ist keine win-condition, weil es eben unzählig viele Kontermöglichkeiten gibt. Gearscht ist man nur, wenn man Golem direkt am Anfang spielt. So spielt man ihn aber nicht. Ich habe den Schweinereiter ab 5800 Trophäen kaum mehr gesehen und wenn der Gegner ihn gespielt hat, war das ein free-free-win für mich, da sie ab einer gewissen Liga nichts taugt. Selbst die Widderreiterin ist flexibler wegen dem burn Schaden und angriffsmöglichkeit. Bis 5500 Trophähen kann man solche simplen Strategien verwenden. Später bringt es aber nichts, weil du deine Ressourcen für Konter und Taktik brauchst. Der Reiter kann nur nach vorne Stürmen und den Turm angreifen. Das ist von der Fähigkeit einfach nur schlecht. Und wer ihn als Tank verwendet, hat überhaupt nicht begriffen, wie man es spielt. Bei Kritik allen Ehren, aber das ist einfach nur lächerlich.


    DU hast ein persönliches Problem mit der Karte. So betrachtest du das Spielkonzept an sich nicht. Dir geht es nicht darum, das Spiel balancierter zu gestalten.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge infomieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.

    Jetzt anmelden!
  • Ähnliche Themen