Welche vier Decks spielt ihr gerade im Clanwar?

  • #1

    Hey Leute,


    ich fänds cool, wenn hier mal ein paar ihre vier Kriegsdecks vorstellen und kurz beschreiben warum.

    Habt ihr in einem Deck Kompromisse mit den Karten gemacht, damit ihr Karten in einem anderen Deck verwenden könnt usw.?


    Ich fange mal an. Momentan spiele ich das (Decks sortiert von 1. Lieblingsdeck - 4 Spiele ich nur, weil ich muss ;) )


    Das Deck spiele ich auch oft in der Ladder und würde sagen das beherrsche ich auch von meinen vier Decks am besten. Ich habe dennoch schon oft überlegt, es zu ersetzen, weil es viele andere Decks ausschließt. Beispielsweise würde ich gern Royal Hogs spielen, aber die sind ohne Heilgeist kacke, aber das ist dieses Deck auch (hatte es mal mit eisgeist und Bats ausprobiert für den Heilgeist, mit mäßigem Erfolg).


    Sehr solides Deck. Eigentlich spiele ich es lieber mit E-Wiz statt Musketier, aber der E-wiz ist im nächsten Deck deutlich wichtiger, als in diesem.


    Das Deck tausche ich oft gegen Splashyard oder Zero Damage. Alle drei Decks brauchen dringend den Poisen, so dass man sie nicht gleichzeitig spielen kann.


    Das letzte Deck wechsle ich auch ständig. Hier spiele ich auch mal ganz gern Goblingiant Funki oder ändere das Deck etwas auf Ramrider oder Royal Hogs.

    Speziel in dem abgebildeten Deck hätte ich lieber den Miner statt dem Koboldfass, aber der Miner ist im DP-Deck halt sehr viel wichtiger.

  • Malfurion

    Hat den Titel des Themas von „Welche vier Decks spielt ihr gerade?“ zu „Welche vier Decks spielt ihr gerade im Clanwar?“ geändert.
  • #2

    Dein erstes Deck habe ich auch so ähnlich dabei. Allerdings eben wegen der Heilgeistproblematik habe ich diesen in diesem Deck durch den Eisgeist ersetzt.


    Dein letztes Deck hatte ich sogar identisch zu beginn des Krieges! 😃 👍 Habe es aber durch ein X-Bowdeck ersetzt, weil ich damit vier Levelpunkte (bei Sieg 8) pro Tag erzielen kann.


    Dann hab ich noch ein RG-Deck und ein Holzfäller-Loon-Deck (Heilgeist hier) am Start.

  • #3

    Erstmal spiele ich LavaLoon, da das mein Main-Deck ist, die besten Level hat und ich auch am besten beherrsche^^


    Als 2. spiele ich eine alte Version von einem RG-Deck, mit einigen Veränderungen, wie dem Goblin-Cage statt dem Ofen (wegen des Levels) oder auch den Lakaien statt dem Megalakai (brauche ich schon in LavaLoon).


    Mein 3. Deck ist ein Giant, Prinz, Miner Bait-Deck. Das habe ich selber gebaut und damit bin ich bis jetzt auch noch am unzufriedenensten.


    Und mein 4. Deck ist das etwas neuere LogBait-Deck mit Koboldfass, Skelettfass, Skelette, Infernoturm, Luftpost, Blasrohrkobold, Holz und Ritter.

    Das Deck macht mir persönlich sehr viel Spaß zu spielen, doch die Level sind auf noch keinem so hohen Niveau - aber das wird schon :D

    Sterni, Anführer The dark path


    Deutsche Clash Royale Clanfamilie The dark Empire

  • #4

    Meine 4 Decks:

    1. Hexe, Ritter, Wallküre, Infernodrache, Blasrohrkobold, Feuerball, Knall, Ofen

    2. Widderreiterin, Musketier, Fledermäuse, Prinzessin, Minipekka, Megalakai, Koboldgang, Feuergeister

    3. Schweinereiter, Magier, Dunkler Prinz, Speerkobolde, Feuerwerkerin, Pfeile, Lakaien, Skelettarmee

    4. Nachthexe, Riesenskelett, Bogenschütze, Kobolde, Koboldfass, Zappys, Koboldhütte, Skelette


    1. Ist mein gemaxtes Standarddeck. Ich mag das, auch wenn's damit in der Ladder nie über 5900 Punkte gehen wird. Ist 'n schönes Allrounddeck, das einen Schweinereiter hassen lässt. ;-)

    2. Macht Spaß, aber nur bedingt erfolgreich.

    3. Funktioniert ganz gut, wenn man es nicht als erstes oder zweites Deck nutzt. Aber da arbeite ich noch dran.

    4. Das Deck ist interessant. Entweder mit mir wird der Boden aufgewischt, und ich habe keine Chance, oder ich bekomme das Riesenskelett mit Nachthexe, Zappys und Bogenschützen im Rücken auf das Feld. Wenn dann das Fass fliegt, ist es fast ein Selbstläufer. Mir macht's Spaß. Ist ein "No risk no fun"-Deck.

  • #5

    Oh eine sehr gute neue Kategorie, dann teile ich auch meine Decks



    Das ist mein Ladder Deck. Es gibt Königsschweinchen und Königsnasen als Meta mit einer Hütte. Gegen das Meta Deck verliere ich immer, muss es wohl man selbst irgendwann testen. Der Sinn dahinter ist, dass alle Karten geteilt werden können. Man braucht Mini Pekka für den Schweinereiter und Mega Lakai für den Ballon. Beide Karten sind aber ohne Hütte nicht wirklich gut zu verteidigen!



    Ein Copy Deck aus den Top 10, anstatt Tunnelgräber hatte es Ritter, aber ich fürchte dass das ein Duo Deck war. Aber es kann gewinnen und es macht Spaß, deshalb habe ich es gewählt!



    Koboldriese Funky, auch ein Meta Deck, aber leider gab es nicht mehr alle passenden Karten, da ist es zum Doppel Prinz Deck mutiert! Das kann stark sein.



    Es gibt so viele Tanks. Deshalb konnte ich mit X-Bogen nie gewinnen. Dann habe ich mir selbst ein Golem Deck gebaut. Das hat eine ähniche Win-Rate wie das X-Bogen Deck. Wer hier einen mega guten Tipp hat, unbedingt schreiben. Weil ich zu faul bin selbst an dem Deck etwas zu ändern.


    Der Elektromagier ist noch auf Level 12, alle anderen Katen sind Max.



    Malfurion Dein Elixiergolem Deck finde ich auch interessant, leider verstehe ich das Prinzip nicht, ich müsste erst youtube Videos schauen. Mit der Variante Barbenhütte hatte ich eine Losingstreak von 200 Trophäen und bin dann wieder zurück zu meinem Nasen/Schweinchen Deck!!!

  • #6

    Das Prinzip ist relativ leicht kitsune42 . Es ist halt eher klassisches Beatdown, als die anderen E-Golemdecks. Das mit der Barbhut, was du gerade angesprochen hast, spiele ich auch ganz gern, finde es aber langweiliger, weil es eher wie ein Controlldeck zu spielen ist. Vielleicht bist du auch deswegen so gedropt, weil zwar alle meinen, E-Golem sei das absolute lowskilldeck, es aber letztlich gar nicht so ist.

    Mit dem Barbhutdeck darfst du den E-Golem nämlich nur zum punishen oder aber in der Doppelelixierphase spielen.

    Das ist bei dem Ragedeck etwas anders. Du darfst auch ruhig mal beatdownmäßig einen push aufbauen, ohne vorher eine gelungene Verteidigung gespielt zu haben.

    Das A und O an dem Deck ist den Cycle sauber zu halten. Denn auch wenn es sehr günstig ist, hast du keine Karte (bis auf den Heilgeist), die du einfach mal raushauen kannst. Wenn der Gegner am Anfang nichts setzt cycle ich immer entweder den Heilgeist, Wut oder die Skeletdrachen (normal ist der Infernodrachen enthalten, aber den finde ich persönlich nicht sinnvoll in dem Deck, weil man alle MU´s in denen der Infernodrache sinnvoll ist auch so easy gewinnt, umgekehrt die Skeletdrachen aber helfen gegen kleinzeugs wo der Infernodrache schlecht gegen ist). Habe ich keine dieser drei Karten auf der Hand, um zu Cyclen, beginne ich auch ab und an ganz gern mal direkt mit nem push.

    Wichtig ist, dass du für den Push IMMER Heilerin, Nachthexe, E-Dragon im cycle hast, bzw weißt das die während des Pushs noch kommen werden. Mit heilgeist und dann Rage ist das ne echt fiese Kombi.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!