Beiträge von F2p

    Ja, ich glaube auch, dass die Punktzahl das einzige Kriterium ist.

    Da gebe ich dir recht. Ich finde die Preise teilweise heftig. Also den Pass oder mal so ein 10 Euro Angebot, ist ja teilweise noch lohnenswert, kann man mal im Monat auszugeben. Aber jetz mal ehrlich wenn ich ein 54€ Angebot sehe, welches vllt 7 Legis enthält und 80 Epische die zur Kartendammlung kaum beitragen, wenn man es auf 102 Karten bezieht , sry aber für das geld Krieg ich Assassins Creed valhalla. Nur ein Beispiel. Für das Geld kriege ich allgemein ein neues Videospiel. Also die Preise sind Hardcore. Ich hab auch noch nie mehr als 15 euro im Monat ausgegeben und das nicht mal regelmässig Monat für Monat. Das finde ich sollte sich ändern. Das man spezifische angebote bekommt für etwas weniger kohle. Wenn man pech hat gibt man 54 euro aus und in den truhen sind dann klonzauber frost oder wut drin. Lavahund oder Royal gohst. Karten die ich für mich nicht spiele und spielen werde. Und das ist dann blöd gelaufen. Das ein Risiko da ist das etwas falsches drin ist, das sollte es bei dem Preis nicht geben. Warum bieten die nicht speziel Karten für immer an z.b. nen Shop wo ich 10 kampfhölzer für 25 Euro Kriege? Sowas würd ich zahlen.


    Der Saisonpass für 6 Euro hat im Vergleich zu den Truhen oder den anderen Angeboten einen weitaus höheren Gegenwert.


    Doch auch das ist nunmal mitnichten ein Alleinstellungsmerkmal von Cr. Ich kenne dutzende Handygames, in denen man mit Einmalkäufen dreistellige Eurosummen ausgeben kann, um für das jeweilige Spiel eine hohe Zahl von Spielgeld und/oder Spieljuwelen erwerben kann.


    Es ist grundsätzlich verrückt, das wirklich zu tun, aber anscheinend gibt es Leute, die das machen.


    Meiner Meinung nach gehören diese enormen Geldsummen verboten. Wenn ich da an Fifa Ultimate Team denke, wo Kinder teilweise Hunderte oder gar Tausende Euro ausgeben, kriege ich das Kotzen.


    "alle vier Wochen sich im gleichen Korridor drehen und bewegen, habe das Spiel einmal vor allem wegen Ladder begonnen und nicht um all die Herausforderungen zu spielen"


    Supercell hat an deiner möglichen Unfähigkeit keine Schuld.


    "aufgrund der Marketingbestrebungen seitens SC zu einem Großteil immer gegen die gleichen Decks zu spielen"


    1. Falsche Behauptung: Ich spiele im Ladder gegen sehr unterschiedliche Decks.


    2. Falsche Behauptung: Im Gegenteil, SC tut alles, um die Decks variantenreicher zu gestalten durch Balance Changes und neue Karten.


    "seit geraumer Zeit Updates, welche für Spieler contraproduktiv sind"


    3. Falsche Behauptung: Die Updates sind sehr produktiv.


    "die Programmierer fördern unfaires und unsportliches Verhalten"


    Gilt nur für ganz wenige Emotes, die meisten Emotes kann man gebrauchen oder mißbrauchen, da kann der Programmierer nichts dafür.


    Stell Emotes einfach aus, dann hast du nur noch sportlich faire Spiele.

    die Fakten sind, dass clash Royale mehr als früher zum P2W-Spiel geworden ist.


    mit nahezu nur noch 10 % der ehemaligen Soieler wird z.B. ca. der gleiche Umsatz in 2018 erzielt wie jeweils die Jahre zuvor, auch wenn schon seit 2017 es zu Umsatzrückgängen kam. da das Spiel noch nicht vom Markt genommen wurde, muss es auch noch heute bei der im Vergleich zu 2016/17 geringen Anzahl von Spielern einen durchaus akzeptablen Umsatz gegen, was heisst es ist viel stärker ein P2W-Spiel als früher weil wohl pro Spieler mehr Geld ausgegeben wird


    uns sorry, solange ich nicht den Verlockungen des Geladausgebens nachkomme ist für mich etwas gratis

    Ich gewinne nicht öfter, seitdem ich Geld für das Game ausgebe. Ich kann schneller steigen, aber dann kommen entsprechend stärkere Gegner, von daher ist es nicht pay 2 win in dem Sinn, dass Geld ausgeben = Siegen bedeutet.


    Hab schon viele Frustrierte gehört, die Unmengen in das Game investiert haben, und dann das Spiel quitten weil sie trotzdem ständig verlieren.


    Den das was wirklich zählt, ist TRAINING! :)

    es wird erst P2W, wenn man auch all den Verlockungen Geld auszugeben erliegt um sich dadurch Vorteile zu erkaufen


    Ohne den Pass oder anderen Ausgaben für CR dauert es ewig lang um voran zu kommen, genaus das stand in dem Artikel und diese lange Zeit bewegt viele dazu das Soiel zu verlassen

    1. In dem Artikel ging es um enorme Geldausgaben! Die sind jetzt passe! 72 Euro im Jahr ist wenig Geld für ein Hobby!


    2. Nein, JEDES kostenloses Game mit Ingame Käufen ist p2w! Ich kann auch bei Clash völlig f2p weit kommen, genau wie in jedem anderen p2w Spiel! Jedes Spiel versucht, die Leute zum Geld ausgeben zu verlocken, ist doch logisch 😃


    Clash Royale WAR enorm p2w! JETZT ist es moderat p2w (Halber Pass umsonst)! Das sind die FAKTEN 😃👍👍

    Fifa - müssen wohl alle bezahlen. So was nennt sich allgemein "Kaufpreis", was sich auch hier im Forum nicht ändert das so zu bezeichnen


    Du hasts selbst geschrieben, dass dich der Pass und wohl auch einen Bekannten von dir ("und nun schon 23 Karten durch den Pass gemaxt hat") weiter gebracht hat.


    das ist P2W, oder steht irgendwo geschrieben ab welcher Summe P2W beginnt. Betreffend alkoholfreiem Bier steht ja auch gesetzlich geschrieben, dass es einen gewissen Prozentsatz an Alkohol enthalten darf

    JEDES kostenfreie Spiel, was Ingame Käufe anbietet, ist p2w!


    Somit gefühlt 90 Prozent aller Handygames! 😃


    Ist jetzt nicht die neueste Erkenntnis 😃