Beiträge von einspieler

    Die Trophäen werden nach deinem letzten Stand abgezogen, in diesem Fall die kleinere Summe

    Der Sinn des Barbarenfass-Nerfs erschließt sich mir nicht ganz. Die Karte wird in der Meta genauso dominant wie bisher sein, nur ist sie für f2p Spieler nun wieder unattraktiver. Vielleicht wurde hiermit auch ein Spiegel-Buff versucht, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die Karte ihren Platz finden wird

    Kann ich nur bestätigen, zumal der Schweinereiter bspw. im Gegensatz zur Musketierin viel zu stark ist. Siehe HP und Schaden/s. Der Spasstenreiter hat fast 2,5x mal so viel HP. Verarschung pur!

    Schweinereiter und Musketierin kann man nicht vergleichen, die sind vollkommen verschiedene Karten.

    Der Sinn des Schweinereiters ist es Schaden am Turm zu machen, der Sinn der Musketierin gegnerische Pushs zu verteidigen und dann in der Offensive zu helfen

    Ein anderes Problem, das mir seit Monaten aufgefallen ist, ist dass man oft gegen Gegner mit weniger Pokalen als man selbst hat spielt. Wenn ich gewinne bekomme ich dann oft nur +28, wodurch ich auch schon knapp an einer Trophäenmarke vorbeigeschrammt bin und einen zusätzlichen Kampf machen musste. Es wäre schön wenn sie das fixen könnten.

    Wenn du das so siehst, gerne. Ich spiele eben Karten die mir Spaß machen, eben so wie ein Spiel auch sein sollte, und nicht Decks die eben Meta oder was auch immer sind. Dann kann ich ja jetzt oben das Deck nehmen gegen das ich gespielt habe und behaupte es wäre vielfältig, trotz das ich eben bestimmte Karten nicht mag.

    Sorry aber ich spiele eben das Spiel so wie ich es will, und möchte, dazu kommt noch das eben nicht viele Leute genau so spielen wie ich es dort oben tue. Ändern tut es trotzdem nichts an der Aussage und Erfahrung, das jeder zweite nur noch Hog Hog Hog spielt. Sorry aber das nichts mit ins Knie schießen zu tun weil jemand eben mit Karten spielt die einem gefallen. Viele spielen definitiv Decks nicht aus dem Grund weil sie ihnen gefallen sondern durch YT etc. Decks sehen die zusammen effektiver sind bzw. sein können. Da muss ich mir nicht anhören ich habe mir selbst ins Knie geschossen, nur weil ich eben Karten spiele die mir gefallen und Vor allem bisher mit am höchsten gelevelt sind.

    10 von 11 spiele gegen Hog und ändern tut sich nichts, ist für mich trotzdem kein Grund mir etwas vorzuwerfen.


    Dazu kommt auch noch das ich dieses Deck schon vor 2 oder 3 Tagen mit Bild gepostet habe wo ich gegen Schweinereiter gespielt habe und jetzt hat man auf einmal, weil man eben gefrustet ist und sich darüber aufregt das man nur gegen gleiche Decks spielt, zufällig die falschen Karten als Spieler? Sorry aber das ist genau so widersprüchlich. Ich habe auch nicht immer Probleme gegen ihn, es nervt trotzdem nur noch das sich eben nichts ändert.

    Das obige Deck ist doch genauso selbst zusammengebaut wie dein Deck

    Koboldfass - Holz/Barbarenfass/Pfeile

    Hog - Tornado

    Hiermit hast du Hardcounter mit denen Koboldfass und Hog jedes Mal für +1 Elixier gekontert werden

    Wenn du nur gegen Hog spielst nimm Tornado in dein Deck, der lässt sich gut mit deinem Magier spielen und du musst ihn nicht einmal leveln. Wenn du Probleme mit dem Fass hast würde ich den Zauber wechseln, oder du verteidigst es mit dem Tornado