• Prinz-Deck


    Ich stelle hier mal mein Prinz-Deck vor, womit ich selbst bis Arena 9 gekommen bin.




    Strategie


    Der Prinz ist der Angreifer. Gängige Strategie ist es den Prinzen mit den Feuergeistern zu spielen, um so die Verteidigung des Gegners zu zerstören (Skelettarmee, Lakaienhorde). Die Lakaienhorde dient einerseits als Angriff und andererseits als Verteidigung. Den Prinzen ganz nach hinten setzen, dann die Lakaienhorde dazu geben und Wut als Angriffspush verwenden, wenn sie im gegnerischen Gebiet eindringen. Statt Wut kann man auch die Feuergeister spielen, wäre dann aber etwas definsiver und sicherer. Die Wut-Kombi würde ich nur spielen, falls der Gegner auf der anderen Seite was gesetzt hat.

    Der Drache dient dazu die ganzen Schwarmeinheiten zu besiegen, um den Prinzen zu schützen. Die Walküre ist als Verteidigung gedacht oder als First-Turn-Act mit den Drachen. Der Eismagier gibt noch Stabilität wegen 3er Elexir. Die Rakete verwendet man nicht nur, um Türme den letzten Rest zu geben, sondern auch als Verteidigung. Besonders, wenn der Gegner auf eine Seite viele Truppen platziert und man damit kontert, ist es effektiv. So geht man im Verhältnis zum Gegner meistens auf +3 Elexir.

  • Sei gegrüßt

    Dürfte jetzt ab Arena 9 aber spätestens 10, wegen den neuen Karten etwas schwerer werden mit dem Deck aber is auf jeden Fall effektiv und wenigstens auch etwas variabel, finde ich.

    Viel Erfolg und Spaß weiterhin

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge infomieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.

    Jetzt anmelden!
  • Ähnliche Themen