Wenn nicht gewollt ist, das man gewinnt...

  • Hallo, ich hatte heute viel Zeit... und hab einfach mal gespielt...

    Nur Solokämpfe... Ich hatte ca. 2600 Trophäen...

    Jetzt bin ich nach etlichen Kämpfen bei ca. 2200 Trophäen angekommen... und in der Arena natürlich gesunken... grad in der niedrigeren Arena, sollte man dann ja doch öfter mal gewinnen... Nix da... auch da ist ein Sieg zeitweise schwer möglich...

    Ein Schelm wer böses dabei denkt, denn seit paar Wochen, tätige ich keine In-App Käufe mehr...

    So... und jetzt haut drauf... von wegen, das kann garnicht sein...

  • Community Video von MM am Start Zum Video
  • So eine Losing Streak ist mir auch schon passiert, das liegt aber sicher nicht an den In-App Käufen.

    Vielleicht ist manchmal die Verbindung schlecht, dadurch sieht man die Einheiten zu spät oder sie kommen minimal verzögert auf dem Spielfeld an und der Turm ist schon verloren.

    Und je öfter man verliert umso ungeduldiger wird man.

    Im persönlichen Max Trophäen-Bereich ist ein Sieg oft äußerst knapp und wenn die Konzentration nicht mehr da ist, dann hat man keine Chance.

  • Hallo, ich hatte heute viel Zeit... und hab einfach mal gespielt...

    Nur Solokämpfe... Ich hatte ca. 2600 Trophäen...

    Jetzt bin ich nach etlichen Kämpfen bei ca. 2200 Trophäen angekommen... und in der Arena natürlich gesunken... grad in der niedrigeren Arena, sollte man dann ja doch öfter mal gewinnen... Nix da... auch da ist ein Sieg zeitweise schwer möglich...

    Ein Schelm wer böses dabei denkt, denn seit paar Wochen, tätige ich keine In-App Käufe mehr...

    So... und jetzt haut drauf... von wegen, das kann garnicht sein...


    Ja, da wird leider wirklich reguliert. Meine Erklärung hierzu:


    Wird CR einfach nur noch schlechter oder kommt mir das nur so vor.


    In diesem gesamten Thread wird das Thema ausgiebig diskutiert.

  • hmmm ich habe schon seit Ewigkeiten keine abnormalen Sieges oder Verliererserien gehabt. Meist ist nach 3 oder 4 dann Schluss. Aus eigener Erfahrung und aus den Beobachtungen von meinen Clankameraden sind gerade Sieges oder Niederlagenserien problematisch. Bei Niederlagenserien verliert man die Geduld (man wirft einen Feuerball etc. um den Turm zu bekommen und overpowert in dem Moment oder man verschwendet unterbewusst einfach Elixier (schlechter Poison usw.). Bei einer Siegessträhne läuft es oft nicht besser. Man wird "überheblich". Ach das passt den bekomme ich hin und konzentriert sich vielleicht nicht ausreichend. Früher habe ich CR oft stundenlang gespielt, dass ist jetzt undenkbar. Selten mache ich mehr als 5 Kämpfe in Folge. Die Konzentration ist einfach viel zu schnell weg. Die Gegner fordern einem oft viel ab. Ein Konterdeck muss nicht gleichzeitig eine Niederlage sein. Genau diese Kämpfe fordern viele Nerven und es kommt bei mir zu einem richtigen Geschwitze. Ich kann verstehen, dass nach Gründen gesucht wird, warum 400 Trophäen weg sind. Ich mache meist schnell einen Cut, wenn ich merke es läuft nicht. Nach 10 - 15 Minuten (bei freier Zeit) bin ich dann doch wieder am Handy und meist gewinne ich dann auch wieder. Deine Anspielung an die In- App- Käufe finde ich sehr riskant und ehrlicherweise auch ziemlich unangebracht. Hast du Beweise, dass es so ist? Hast du nach deinen In- App- Käufen Siegessträhnen oder einfachere Gegner gehabt?


    Oft ist es leider auch Glückssache:. Ich versuche einige Beispiele zu nennen, die wahrscheinlich jeder kennt.


    Beispiel 1: Spielstart-> Du bist bei 10 Elixier und fängst unten mit der Nachthexe an, der Gegner setzt gleichzeitig einen Henker (Variante 1 er setzt ihn auf die gleiche Seite wie du = Die Nachthexe ist eigentlich eine 4 Elixierverschwendung oder du musst deutlich mit Elixier reingehen. Variante 2 Der Henker geht auf die andere Seite -> Hexe lebt keine Verschwendung)


    Beispiel 2: Predict -> Oft spiele ich zurzeit gegen Barbaren. Mal gewinne ich mal verliere ich. Oft ein ausschlaggebene Punkt, trifft mein Feuerball oder nicht. Mein Riese läuft in die gegnerische Seite, oft auf ein Ofen oder Grabstein zu, dann kommen die Barbaren. Mein Feuerball ist bereit er kommt, leider haben die Barbaren den Riesen schon halb weg bevor Sie getroffen werden, dann noch ein Knall oder der Support macht den Rest je nach Situation. Okay das geht besser. Versuch zwei der Push startet. Der Feuerball fliegt und was passiert? (Variante 1 -> die Barbaren kommen werden getroffen, der Turm ist mein juhu. Variante 2 -> der Feuerball schlägt ein und gefühlt eine Millisekunde Später kommen die Barbaren, der Support braucht zu lange für die Barbaren, der Gegner kontert, dass war es für mich)


    Also es gibt viele Gründe, für einen Sieg oder einer Niederlage. meist weiß ich mittlerweile direkt nach dem Kampf warum ich verloren habe. Ein Feuerball oder ein falsch gesetzter Henker oder oder oder. Wenn ich es nicht weiß gucke ich mir die Wiederholung an und dann weiß ich spätestens warum. Hinterher ist man immer schlauer...


    LG und viel Glück, dass du deine Trophäen schnell wieder drin hast

  • Bei Niederlagenserien verliert man die Geduld (man wirft einen Feuerball etc. um den Turm zu bekommen und overpowert in dem Moment oder man verschwendet unterbewusst einfach Elixier (schlechter Poison usw.). Bei einer Siegessträhne läuft es oft nicht besser. Man wird "überheblich". Ach das passt den bekomme ich hin und konzentriert sich vielleicht nicht ausreichend. Früher habe ich CR oft stundenlang gespielt, dass ist jetzt undenkbar. Selten mache ich mehr als 5 Kämpfe in Folge. Die Konzentration ist einfach viel zu schnell weg. Die Gegner fordern einem oft viel ab.

    Wie im anderen Thread schon einmal angesprochen: absoluten Respekt an Supercell für diese Art gehirnwäscheartigem Marketings.


    Es gab ab der Beta-Phase von CR ja Entwickler Q&As. Ganz zu Beginn haben Entwickler erklärt, wie stolz sie darauf sind, einen Weg der Reglementierung des Matchmakings oder des Games allgemein gefunden zu haben um eben die Endgame-Verhältnisse aus COC und BB zu verhindern. Dass sich also keine unerreichbaren Eliten absetzen, die nie wieder einzuholen sind und alle mehr auf ein Level geregelt werden.


    Zusätzlich sehe ich im Matchmaking oft besonders plumpe Regulierungen. Ich habe in CR über 20.000 Kämfe gemacht und sehe oft genug: 4 mal hintereinander Bowler Decks, dann 4 mal hintereinander Henker Decks usw. Da muss man kein Informatiker oder Mathematiker dafür sein, um zu erkennen, dass es ab und zu (freilich nicht immer) nach festen Regularien abläuft.


    Das Vorhandensein solcher Regulierungen lässt sich zudem auch stochastisch nachweisen.


    Supercell hat also von Anfang an eine Regulierung des Matchmakings angekündigt, die man in einigen Phasen auch besonders stark wahrnimmt, auch ohne da besonders viel Know-How zu haben. Aber es gibt viele Spieler, die sich das alles trotzdem einzig und allein mit Fehlern der eigenen Psyche erklären. Wow!


    Da das Thema aber schon so ausgelutscht wurde und ich einige Umstände als fast schon trivial erachte, möchte ich da nicht noch weiter drauf eingehen.


    Das Spiel ist von Anfang an so und entweder man hat Spass dran oder nicht. Spass machts mir trotzdem.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge infomieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.

    Jetzt anmelden!
  • Ähnliche Themen