Clash Royale - Was ist gut? Was soll sich verändern? - Sachliches Kompendium

  • #91


    Der Saisonpass für 6 Euro hat im Vergleich zu den Truhen oder den anderen Angeboten einen weitaus höheren Gegenwert.


    Doch auch das ist nunmal mitnichten ein Alleinstellungsmerkmal von Cr. Ich kenne dutzende Handygames, in denen man mit Einmalkäufen dreistellige Eurosummen ausgeben kann, um für das jeweilige Spiel eine hohe Zahl von Spielgeld und/oder Spieljuwelen erwerben kann.


    Es ist grundsätzlich verrückt, das wirklich zu tun, aber anscheinend gibt es Leute, die das machen.


    Meiner Meinung nach gehören diese enormen Geldsummen verboten. Wenn ich da an Fifa Ultimate Team denke, wo Kinder teilweise Hunderte oder gar Tausende Euro ausgeben, kriege ich das Kotzen.

  • #92

    Ich finde 5 euro pro monat für den Pass sind vollkommen okay und man bekommt auch sehr sher viel dafür Sehr viele truhen und theoretisch alle belohnungen in den Herausforderungen dieses Monats frei.

  • #93


    Da hast du absolut recht Ssio. Da habe ich vielleicht etwas über die Stränge geschlagen.

    Vielleicht liegt es ein wenig daran, dass ich im allgemeinen der Meinung bin, dass Dienstleistungen viel höher bezahlt werden müssen, als es momentan der Fall ist. Aber um über die gerechte Verteilung der Gelder auf der Welt zu diskutieren, ist das hier der verkehrte Thread.


    Ich Handhabe es eigentlich bei jedem Handyspiel so, dass ich etwas bezahle, wenn ich ein paar Stunden Spaß damit habe/hatte. Und da komme ich immer noch günstiger mit weg, als mit Konsolenspielen. Ich weiß nicht wie viele Vollpreistitel zwischen 50 und 70 Euro ich schon gekauft habe, die nach ner Stunde Spielzeit im regal gelandet sind. Da regt sich keiner auf, weil man kennt ja das Risiko. Deshalb halte ich es für fair, wenn man etwas bezahlt mit dem man viel Freizeit verbringt.

  • #94

    Alles gut Mafurion. Ich gebe auch Geld aus. Nur muss man bedenken wenn man sich dazu entscheidet den ACC halb Max zu gestalten, sollte man das Spiel auch können. Ich hab mal einen kennengelernt der prahlte damit 2000€ reingesteckt zu haben und sein höchstes Finish ist halt 6070 oder so. Also p2w ist nur in den unteren Schichten gegeben. Später entscheidet der Skill. Und ich finde das beisst sich. Den das Geld um einen ACC zu maxen muss verdient werden. Man hat daher gar nicht die Zeit sich 3stunden täglich an das Spiel zu hängen um besser zu werden. Andere schüler oder ich sag mal zurzeit arbeitslose die ihren Skill entwickeln könnten weil sie mehr Zeit haben, haben nicht das Geld.


    Ich will hier niemanden angehen wegen Arbeitslosigkeit. Das war nur ein Beispiel


    einige zahlen halt nicht weil es sich nicht lohnt. Solange sie sich nicht verbessern. Malfurion du kennst mich, ich bin Level 12 und denke bei mir geht noch was aber spätestens mit Level 13 und 20 maxkarten höre ich auf Geld reinzustecken wenn ich merke ich komme nicht weiter

    Einmal editiert, zuletzt von Berni () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ssio91 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • #95

    Ich finde den CW 2 Community feindlich, zu lang, zu anstrengend, insgesamt verbugt, schlecht oder zumindest fehlerhaft konzipiert und für die Spieler, aber noch wesentlich mehr das Management viel zu Zeit fressend.


    Bescheuert, dass jeder der 50 Spieler immer dabei sein MUSS. Will der Clan gewinnen, muss man die loswerden, die nicht immer dabei sein können.

    Bei den früheren 2 Tagen im CW 1 konnte das jeder Real Life verträglich steuern, die Teilnahme. Jetzt ist es Zwang / Hamsterrad.


    Damit schrumpft die Teilmenge der Spieler, die für Warclans geeignet sind, drastisch, wobei viele tolle Leute hinten über fallen, die auch mal gerne mitmachen würden, aber deren Zeit nur für das CW 1 Konzept reicht. Damit schrumpft auch die Anzahl der CR Spieler erheblich.


    Der Race Charakter ist Blödsinn. Wer schneller verliert, gewinnt. Macht irgendwo auch Spaß, und fordert den Denkapparat ja auch, wenn man dafür bspw. spezielle Decks und Taktiken konzipiert, aber wird durch die extrem unfaire Zeitzonen Problematik (kennt jeder denke ich) ad absurdum geführt. Und die wilde Wett- Tipperei bei dem Versuch, Schiffsangriffe zu erwischen? Wenn das nicht bescheuert ist...


    Ich finde es auch schlecht, dass man durch das Gegnermatching dafür abgestraft wird, dass man als Clan kreativ, erfolgreich und engagiert ist. Von CW zu CW kriegen wir stets, ohne Ausnahme, härtere Gegner. Sollte zu Anfang des CW 2 noch random gematcht werden, Clans aus einer der LL - Ligen, wird es von mal zu mal heftiger. Das führt neben den Themen oben zusätzlich dazu, dass gute Leute ausbrennen und keinen Bock mehr auf CR haben. Jeder muss auch mal durchatmen können, ohne dass man direkt seinen Clanplatz verliert / die Platzierung des Clans gefährdet ist.


    Familien können das durch Spielerrotation zwischen Clans ausgleichen, aber 95% der (Einzel-)Clans nicht. Schaut euch an, wie es den meisten geht: nur noch 30 oder 20 aktive Spieler je Clan?


    Es geht immer mehr darum, die 5 bekannten Bugs auszunutzen, in der "Oberliga". Die teils aber nur mit so einem hohen Aufwand zu exploiten sind, dass man nichts anderes mehr macht / h investieren müsste.


    Statt dass einfach die Spieler an ihrem Skill und ihren Decks feilen und einfach das Spiel in diese Richtung orientiert spielen können, müssen sie sich mit solchen Themen intensiv auseinander setzen.und darauf konzentrieren.


    Wenn Supercell nicht bald etwas unternimmt und radikal ändert, ist das Spiel bis Ende des Jahres tot.


    Klar wäre Abwechslung sinnvoll gewesen. Aber nach aktuellem Stand hatte ich den CW 1, den ich schmerzlich vermisse, mit mehr Ligen und Level Cap 13 statt (meist) 12 besser gefunden.


    Würde mich nicht wundern, wenn Supercell das bewusst so gestaltet hat, um den Leuten kurzfristig auf Sicht von 6 Monaten noch möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen. Und dann das Spiel fallen lässt.

    3 Mal editiert, zuletzt von Gregor8819 ()

  • #96

    Also dem vorgehenden Beitrag schließe ich mich komplett an. Einfach traurig momentan.

  • #97

    Es ist wirklich sehr schade. Viele tolle Communities zerfallen nur wegen des CW 2 Konzepts. Damit meine ich viele Einzelclans, die sich voneinander unterscheiden, mit tollen Leuten, die eigentlich gerne CR spielen würden, und mit denen ich immer gerne im Turnier war.

    Die verschwinden nach und nach.

    Super gemacht, Supercell.

    S. meine Beitrag hier drüber.

  • #98

    Kontra:

    Viel zu teuer! Level und Karten Max kostet etwa 15'000€. Das ist doch ein bisschen viel für ein Game... 500€ fände ich vertretbar. Ich denke, dass sogar der Straftatbestand des Wuchers erfüllt ist (BGB §138, StGB €291).


    Die Gegnerauswahl ist oft nicht fair. Es sollten idealerweise meistens Decks gegeneinander spielen mit ähnlicher Winrate und Level. Ab und zu Hardcounter oder einfache Gegner. Im Moment finde ich die Auswahl nicht gut.


    Es sollte versch. Partymodes fest geben. Turnier-Level und Ladder Level, aber so dass man keine Trophäen verliert und Decks testwn kann. Mirror-Decks und Top-Player Decks wäre auch nice.


    Pro:

    Spielidee

    Grafische Umsetzung

    Updates

    Turniere

    Special Events

  • #99

    Das stimmt schon - mit dem Pass ist es relativ günstig (ein kleines Stück) weiter zu kommen - ich habe meinen Hauptaccount vor dem Pass hochgespielt. Er hat 48 max Karten, 38 x L12, 6x L11, 7x L10 und 1x L9 plus 722.362 an Gold - ich weiß so in etwa, was das gekostet hat ... ;-)


    Letztendlich ist es so, dass Spieler, die kein Geld investieren möchten doch relativ schnell die Lust verlieren können. Mein Sohn (29 J.) gehört dazu, er spielt alle möglichen Mobile-, PC- und Konsolen Spiele auf sehr hohem Niveau. Das Spiel hat ganz ohne Geld, gemessen am Zeitaufwand, einfach nicht genug Spielfreude erzeugt und war zu langatmig beim Weiterkommen. Er hätte sich den Pass leisten können, aber er wollte das nicht. Es wird viele geben, die den Pass nicht bezahlen können oder die - so wie er - sagen, dass sie ihr Geld lieber in andere Spiele investieren - CR ist nicht allein auf der Welt.


    Ich habe spasseshalber einen weiteren Account mit Pass angefangen. Es ist schnell abzusehen. das es kein Problem sein dürfte, die Karten zusammen zu bekommen. Das Problem wird ganz schnell das Gold sein. Die letzten drei Level kosten bei (Nicht-Legendären) zusammen schon 170K pro Karte - 1,36+ mio. Gold für ein komplettes max. Deck - das zu sammeln dauert dann auch mit Pass ganz schön lange...


    Aber das ist ja auch der Sinn dahinter, die Verführung zum Geld ausgeben. In einer (älteren) Umsatz Auswertung lag CR weit vorn und CoC (die ehemalige Milchkuh) weit abgeschlagen dahinter.


    Ich glaube, dass Gelegenheitsspieler entweder angefixt werden oder verhältnismäßig schnell die Lust an CR verlieren. Ganz oben sind die meisten dann vermutlich Hardcore CR Gamer und im Mittelfeld die angefixten, denen der Wettkampf Spaß macht und die sich dafür Pass und ein paar Sonderangebote gerne leisten. Ganz unten dann die Einsteiger - man kann schnell zwischen Erstpielern und Zweit-Accounts unterscheiden.


    Es gibt Level 1 Spieler über 4.000 - die haben möglicherweise kein Geld ausgegeben, aber benötigen eine extrem hohe Frustresistenz.


    Ich denke, dass das aktuelle System mehr die Umsatzmaximierung fördert, als dass es die Gesamtanzahl der Spieler pusht.


    Vielleicht ist hier jemand, der sich nur über den Pass ein max. Deck erspielt hat, es wäre sicher interessant, ihn zu hören (lesen).

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!