Zusammenfassung des Reddit-AMAs vom Clash Royale Balance-Team (Seth und Stefu)

  • Hallo zusammen :boywink::girlwink:


    Lena und ich haben uns die Freiheit genommen eine Zusammenfassung (von BadW0lf-52) des AMA mit dem Clash Royale Balance- Team zu übersetzen. Ein AMA (Ask me anything) ist eine Frage-und-Antwort Runde. Hier der Original-Link: https://www.reddit.com/r/Clash…ales_balancing_teams_ama/



    F: Warum wurde Funki nicht verstärkt?

    A: Funki ist an einem guten Platz. Die Pros nutzen sie ziemlich gut in der CRL(Asien) und sie hat eine gute Sieges-/Nutzungsrate. Funkis Stärke ist hohes-Risiko/hohe-Belohnung und das tut sie zur Zeit recht gut.



    F: Beeinflusst die Community das Balancing?

    A: Ja. Die folgenden Karten wurden basierend auf den Bedenken der Community verändert:

    - Blasrohrkobold in der Lage Lakaien mit zwei Schüssen zu zerstören

    - Elexierpumpe von 5 Elexier auf 6 erhöht

    - Friedhof Skelette erscheinen an der Kante des Zaubers



    F: Werden vernachlässigte Karten auch gebalanced werden?

    A: Ja, dank monatlicher Balance-Updates. Manche Karten benötigen ein ganzes Spielupdate, aber für andere Karten können wir es öfter machen.



    F: Warum wurde der Rammbock geschwächt?

    A: Der Rammbock macht zu viel Schaden, wenn man ihn nicht aufhält. Er hat in Herausforderungen eine Siegesrate von 55% während der Schweinereiter nur eine Siegesrate von 47% hat. Anstatt einer direkten Schwächung haben wir andere, etwas weniger genutzte Karten gegen den Rammbock verstärkt, um diese anderen Karten (z.B. Bowler) attraktiver zu machen.



    F: Sind die Daten von Statsroyale ähnlich der internen Supercell Daten?

    A: Wir nehmen Daten von allen Spielen, während Statsroyale das nicht tut. Dies gibt uns einen besseren Überblick darüber welche Karten zu viel und welche Karten zu wenig genutzt werden und welche Karten gebalanced werden müssen.



    F: Hat SC es in Betracht gezogen die Reichweite vom Barbarenfass zu verringern um es zu einem defensiveren Kampfholz zu machen?

    A: Wir wollen nicht, dass das Kampfholz und das Barbarenfass genau den gleichen Nutzen haben. Aus dem Grund kann das Barbarenfass nicht alle Einheiten zurückstoßen. Wir wollen das Fass stärken, allerdings wollen wir das Fass soweit wie möglich einzigartig lassen.



    F: Werdet ihr von den Gedanken der Profi-Spieler beeinflusst, wenn es ums Balancing geht?

    A: Ja.



    F: Hat Seth (RumHam) monatliche Balance-Updates forciert?

    A: Nein. Dies wurde entschieden bevor Seth ins Team kam. Er wurde ins Team geholt um monatliche Balance-Updates zu ermöglichen.



    F: Hat das Team darüber nachgedacht mehr als 8 Karten pro Balance-Update zu balancen? 8 Karten sind weniger als 10% der derzeitigen Kartenauswahl.

    A: Das haben wir dieses Mal bereits getan. Wir haben 9 Karten gebalanced. Wir balancen Karten, wenn sie Balancing brauchen. Wir balancen Karten nicht, nur um ein Balance-Update zu bringen. Außerdem können wir nicht zu viele Karten auf einmal balancen, da dies zu sehr vielen Variablen führen würde, die wir nicht mehr kontrollieren könnten.



    F: Welche Faktoren werden berücksichtigt wenn es darum geht Karten fürs Balancing auszuwählen? Und wie wird die Wichtigkeit festgestellt? Nutzungsrate, Siegesrate, etc?

    A: Community feedback, Statistiken und einen Realitäts-Check (Welche Interaktionen ändern sich? Macht es immer noch Spaß, die Karten zu spielen? Wie groß ist der Einfluss der Karte langfristig?)



    F: Warum wurden die Rabauken nicht schlechter gemacht?

    A: Es ist eine neue Karte. Zu Beginn hatten nur Profis und gute Spieler Zugriff auf die Karte, daher waren die Siegesraten ziemlich hoch. Die Siegesrate der Rabauken ist seit offiziellem Erscheinungsdatum stetig gesunken. Wenn die Karte in der nächsten Zeit weiterhin eine hohe Siegesrate aufweist, werden wir die Rabauken schwächen. Potenzielle Konter zu den Rabauken wurden auch gestärkt (Bowler, Walküre und Magier).



    F: Warum wurden der Bomber und die Hexe nicht gestärkt?

    A: Zu wenig Zeit.



    F: Wie sehr testet ihr Karten bevor ihr sie veröffentlicht?

    A: Einige Karten fühlen sich von Anfang an toll an, andere Karten nicht so sehr. Wir testen vor die Karten, die sich nicht so gut anfühlen, um ihnen mehr Nutzen im Spiel zu geben.



    F: Werdet ihr die 3 Musketierinnen schwächen?

    A: Die 3 Musketierinnen sind nicht zu stark, spell bait ist es. Aus dem Grund haben wir den Magier und die Walküre gestärkt. Sie sollten nun gute Alternativen zu Gift und Feuerball sein.



    F: Wie geht ihr es an Nische-Karten, wie den Magieschützen oder Funki, zu balancen?

    A: Wir gehen meist auf den einzigartigen Aspekt dieser Karten ein. Funkis langsamer, aber dafür sehr starker Schuss, ist beispielsweise ihr einzigartiger Aspekt.



    F: Stärkerer Klon- und Heilzauber?

    A: Bleibt dran! Wir schauen auf baldige Änderungen zu beiden Zaubern, aber es sind keine Änderungen, die wir mit einer Wartungspause integrieren können.



    F: Mehr Gold?

    A: Wir bringen kontinuierlich mehr Gold durch neue Features ins Spiel.



    F: Warum wurden die Speerkobolde verändert?

    A: Karten mit den Speerkobolden haben immer hohe Siegesraten. Es sollte nun nicht mehr so leicht sein Koboldhütten anzuhäufen.



    F: Stärkeres Riesenskelett?

    A: Wir denken darüber nach. Allerdings wollen wir nicht, dass das Riesenskelett in Brückenspam-Decks zu stark wird.



    F: Stärkerer Lavahund?

    A: Der Lavahund ist in einer seltsamen Position. Er ist nicht zu stark oder zu schwach, könnte aber feinjustiert werden.



    F: Basierend auf welchen Kriterien verändert ihr Karten?

    A: Ladder, Herausforderungen (Spiele mit 8-12 Siegen), Klassische/Große Herausforderung und Resultate aus dem Esports-Bereich.



    F: Warum wollt ihr, dass alle Truppen Skelette mit einem Treffer töten können? Skelett-basierte Karten haben alle Schwierigkeiten in der Meta.

    A: Nur die Hexe benötigt eine Verbesserung. Allen anderen Karten geht es gut.



    F: Ladder fix?

    A: Wir arbeiten kontinuierlich daran. Wenn wir zu einer guten Lösung kommen, werden wir sie begeistert mit euch teilen.



    F: Der Magier ist zu stark im Ladder, wieso verbessern?

    A: Alle Beschwerden, die wir über den Magier erhalten haben, haben sich auf überlevelte Magier bezogen. Magier haben eine 38% Siegesraten in den großen Herausforderungen, was sie zu einer zu schwachen Karte macht.



    F: X-Bogen verbessern?

    A: Er ist, gemeinsam mit dem Minenwerfer, in einer guten Position. Wir möchten nicht, dass die Seltenheit einer Karte die Stärke beeinflusst.



    F: Elite Barbaren und Königsriesen verschlechtern?

    A: Das Problem ist nicht die Stärke der Karte, sondern das überleveln. Wir möchten es beheben, indem wir Spielern einen Anreiz geben, mehr als nur ein Deck zu leveln. Zum Beispiel durch: spezielle Spielemodi, Truppen bezogene Quests und den Clankriegen.



    Hoffentlich sind unsere Gründe und der Prozess des Balancing nun transparenter :)

    Findet Clash Royale in den sozialen Medien:

    Facebook

    Twitter


    Und immer schön "Neues bei Royale" checken ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von andre-sc ()

  • Community Video von MM am Start Zum Video
  • Wieso nicht mal die matchups balancen😤

    Die kartenbalanve ist ja toll! Bringt nur leider auch nichts wenn ich mit meinem Magier Level 9 gegen Level 11 Magier spiele, da sollte sich supercell mal ran machen! 🤪

  • Hey Liebes CR-Team,

    Ich spiele jetzt seit dem Global reales CR und 9/10 Spielern beschweren sich über RG ( mich mit eingeschlossen) und er wurde seit 1 Jahr nicht generft... (Das er bisschen länger braucht um aktiv zu werden Ist kein richtiger nerf) ich habe schon ungefähr 200€ ausgeben, nur damit ich eine Chance gegen RG 13 hab... das soll Sie jetzt nicht angreifen oder so, aber was ist in eurem Hirn los, dass ihr nicht versteht, wenn 10000000 Spieler (+ Pros)

    Auf euch ständig einreden, dass ihr den RG nerfen sollt... wenn es in 6 Monaten nicht passiert, werde ich das Spiel wahrscheinlich deinstallieren, was sehr schade wär, da ich eigentlich spielen wollte bis ich 16 bin und bei der "ccgs" oder wie es ja neu heißt "CR League" denn das Zeug dazu habe ich eigentlich. Ich habe schon öfters in gcs 12 Siege geschafft und habe nur keine 20 Siege, da ich bei der letzten 20 Siege Challenge nicht da war. (Soll keine Erpressung sein)


    Wir sehen uns in der Arena,

    Bxnnii^^

    #228LVCCVR


    P.S. wenn ihr nicht wisst was ich mit RG und gcs meine, hier ist die Erklärung

    RG=Royal Giant=Königsriese

    gcs=Grand Challenges= große Herausforderungen.

  • Sehr schöne Zusammenfassung und Übersetzung ihr zwei.

    Vielen Dank dafür und in die Einsichten des Devteams von CR.

    Interessant, was die sich angeblich so bei ihren Entscheidungen denken... :/

    Lust am aktiven Spiel? Kommt in unseren aufstrebenden Clan: Draco Franconis #PPQRY289


    How to use a Forum: LESEN - ? - NOCHMAL LESEN - VERSTEHEN - ANTWORTEN ^^

  • Tolle Argumente da habt ihr mich in so mancher Hinsicht überzeugt von euren denkvorgängen wo ich davor nicht eurer Meinung war.

    Aber: wenn ihr es schon einseht das oft die Balance nicht das Problem ist sondern die überlwvelten Karten müsstet ihr dringend was am trophäensystem machen also dass man mehr Trophäen gewinnt wenn man gegen überlvlte Gegner gewinnt oder eben weniger verliert wenn man verliert was sagt ihr denn dazu? Dann hätten auch mal kartenlv schwächere Spieler die Chance die 5k zu knacken und nicht nur maxed player

  • Liebes SC Team,

    auch wenn ich es toll finde, dass ihr nun monatlich Balance Changes bringt und dabei auf die Community eingeht und auch eure Balance Changes erklärt, muss ich sagen, dass ich von den letzten Balance Changes schwer entäuscht bin und dass es die schlechtesten Balance Changes sind, die ich jemals gesehen habe, seitdem ich CR Spiele (ca. 1 Jahr und 2 Monate). X/


    Was meiner Meinung nach bei den Balance Changes falsch gelaufen ist:

    1. Der Prinz wurde nicht geschwächt. Sehr viele Spieler aus der Community finden, dass der normale Prinz zu stark ist.

    Im High Ladder und in Herausforderung ist das Giant Double Prince (Tripple-Spell) Deck einfach zu dominant und deswegen wünschten sich viele einen Nerf vom Prinzen, aber der blieb aus.

    2. Die Rabauken wurden nicht geschwächt. Auch wenn die Karte relativ neu ist und die Win Rate weiter absinkt, heißt es nicht automatisch, dass die Karte mittlerweile balanced ist. Die Karte wird in sehr vielen Decks gespielt, z.B. Log Bait, Friedhof und auch Ballon Cycle. Auch Lavahund Decks mit Rabauken sind bei Stats Royale weit oben. Wenn eine Karte in so vielen unterschiedlichen Decks gespielt wird (wie damals die Nachthexe), dann ist dies ein Indikator dafür, dass die Karte insgesamt zu stark ist. Verschiede Pros, z.B. der Streamer SirTag sind der Meinung, dass man die HP vom Rabaukenjungen etwas reduizieren müsste.

    3. Die Karten, die im Ladder bei ~4000 dominieren, werden alle 3 gemeinsam gebufft (Magier, Barbaren, Walküre). In dieser Trophäenreichweite spielen ca. 80% der Spieler entweder Elitebarbaren mit Walküre oder Royal Giant mit Barbaren. Und beide Decks sehr häufig mit Magier. Da man es als Spieler mit einem normalen Deck wie z.B. Minenwerfer oder Hog Cycle ohnehin schon schwer gegen solche Spieler hat, weil diese ihre Karten hart überlevelt haben, wird es für sie jetzt noch viel schwerer, wenn die überlevelten Problemkarten gebufft werden (und zwar alle 3 gemeinsam!). Wenn alle 3 Karten nacheinander gebufft werden würden, dann wäre es vielleicht nur halb so problematisch. Aber diese 3 Buffs zur gleichen Zeit kann man schon fast als Provukation gegen die Free2Play Spieler bei 4k betrachten. :/

    4. Der Royal Ghost wurde zu Unrecht genervt. Auch wenn er durch das Erscheinen von Rabauken wieder besser wurde, war Royal Ghost zu keinem Zeitpunkt nach seinem Nerf im Januar op. Man hätte ihn so lassen können wie er war und es hätte niemanden gestört.

    5. (Hier muss ich @'Bxnnii^^| Team Fötzli' zustimmen) Die Karten, welche die gesamte Community am meisten frustrieren, also Königsriese und Elitebarbaren wurden nicht geschwächt bzw. überarbeitet. Einer der Gründe, warum immer mehr Spieler aufhören.

    Selbst wenn man noch so viel Skill hat (20 Siege sowie viele 12 Wins in GCs), kann man gegen Königsriesen und Elitebarbaren auf maximalem Level einfach nichts unternehmen. Ich kenne so viele Spieler, die mit einem Deck, bei dem alle Karten 2 Level über Turnierstandard sind, einfach nicht auf 4600 kommen, weil sie nur gegen Königsriesen Decks spielen, bei denen jede einzelne Karte gemaxed ist (bis auf die Epischen und Legendären). Selbst wenn sie noch so viele Einheiten gegen den Königsriesen spielen, bleibt er trotzdem gefühlte 30 Sekunden an der Brücke stehen und schießt ohne Probleme den halben bis den ganzen Turm kaputt und man kann es absolut nicht verhindern (erst recht nicht, wenn der RG Spieler Barbaren drum herum setzt).

    In solchen Situationen ist es einfach nur maximal frustierend, weil man gegen jemanden verliert, der:

    -deutlich schlechter gespielt hat

    -insgesamt sehr schlecht ist, beispielsweise nur 10 Siege in Herausforderungen hat

    -1000€ reingepayt während man selbst weniger als 100€ reingepayt hat oder sogar komplett F2P ist


    Das ist definitiv kein skillvolles, anständiges Clash Royale. :(

    Um ein anständiges, ausgeglichenes und abwechslungsreiches Spiel zu kreieren, müssen Königsriese und Elitebarbaren geschwächt werden.

    Ich hoffe, dass dies in den nächsten Balance Changes berücksichtigt wird.

  • Rammbock hat ne höhere Siegesquote als der Schweinereiter ?

    Hab viele Gegner mit Schweinereiter, aber vielleicht 1 mal nen Rammbock bei 50 Duellen


    Ps

    Funki wäre interessanter, wenn er beim Tod einen Zap auf die Stelle des Todes setzt

  • Ihr beschwert euch wirklich alle bei dem royal giant?! Der Großteil spielt giant und der ist für 5 Elexier zu OP. Der gehört einfach mal bisi genervt. Denkt mal über den nach!

  • Das grundlegende Problem, welches auch mit den neuesten Balance Changes nicht behoben wurde, ist, dass man als f2p-Spieler gegen absurd hoch gelevelte gewöhnliche und seltene Karten spielt. Ich kann verstehen, dass Leute, die mehr Geld investieren, wegen des Geschäftsprinzips einen Vorteil haben sollen, aber bitte übertreibt es nicht! Es kann nicht sein, dass Spieler mit Karten auf dem Turnierstandard bei 4000 Pokalen gegen maxed out Leute spielen. Ihr tätet gut daran, das Matchmaking zu überarbeiten, sodass man nur gegen ansatzweise gleich gelevelte Kontrahenten spielt oder sich die Anzahl der gewonnenen bzw. verlorenen Trophäen nach dem Karten- und Königslevel des Gegners richtet.

    Liebe Grüße an Supercell


    Join_CR

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge infomieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.

    Jetzt anmelden!
  • Ähnliche Themen