Die sind alle "überlevelt" - der Wortmissbrauch

  • Guten Morgen. Nun wird's Mal Zeit für nen kleinen Beitrag zum Thema "überlevelt".


    Wer kennt es nicht: da spielt man gegen nen RG/ebarb/hog und die sind denn gleich lvl 10/12 (11/13)


    Gott ist das ärgerlich. Die Chance zu gewinnen nicht mehr so hoch, weil man sich selbst gleich demotiviert. Aber was ist eigentlich dieses überlevelt? Oft lese ich hier im Forum: ich verliere gegen ein überlevelten Golem/RG/ebarb nerft die Einheiten endlich bla bla


    Aber denkt hier auch Mal einer nach? Ihr missbraucht das wort. Nur weil einige Leute ein paar Karten auf max haben, müssen sie nicht generft werden. Es kann keiner was dafür wenn einige meinen 2-3 Decks zu bauen und alles nacheinander zu uppen. Zudem sind gerade diese Spieler schon lange in den 4.000er bereich und das macht es für jeden Neuling einfach schwierig, aber nicht unmöglich.


    Hier wird gegen das Spielprinzip gewettert was ich überhaupt nicht verstehen kann. Das Ziel ist es die Karten zu leveln und sich daraus n gutes Deck zu basteln. Jeder hat die selbe Chance seine Karten zu maxen und ja ein RG lvl 13 ist vllt.kacke, aber mit 12er Babaren, oder nem.9er minipekka hab ich null Chance , da bringt das eine Level null..


    Die Community sollte Mal lernen und bedenken daß iwann alle Karten maxed sind, deswegen darf man bei nerfs nicht immer von: mein Henker ist nur lvl4 der gegnerische lvl 7 nerft Ma den Henker ...ausgehen, sondern vom Turnierstandart bzw den maxed-werten.


    Sorry aber es nervt mich unglaublich von einigen hier jeden Tag zu lesen "überlevelt" hier und da... Dann lernt zu kontern...danke


    PS: ich weiß das das n schweres Thema ist, aber ich denke das Forum kann n Threads Vertragen wo wirklich diskutiert und sich vllt auch Mal leicht angegangen wird...wir sind ja alle erwachsen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Eiganjo ()

  • Community Video von MM am Start Zum Video
  • .....ich schliesse mich deiner Meinung an.... zu behaupten jmd hat keinen skill nur weil die Karten max sind.... deswegen lvlt man ja Karten ....damit sie halt 'stark' sind.

    Und wie du sagst jeder hat die selbe Möglichkeit seine Karten zu lvln. Wieso spielen wir überhaupt bestimmte Karten?! Weil wir meistens genau gegen diese Karten gespielt haben und bemerkt haben wie stark die sind....'' alllter....was war das denn? Geile Karte will ich auch haben!'' Deswegen freuen wir uns doch auf die Kisten in der Hoffnung das diese eine bestimmte Karte da drinnen ist!

    Ich werde bestimmt nicht aufhören meine Karten zu Sammeln.... ich sammel solange bis ich alle auf Max hab ....muahahahaha😈😈😈😈😈😈

    Du bist süchtig nach Clash Royale...?:kissen

    ....Du träumst Nachts vom Schweinereiter und grünen Kobolden.....?

    ....Dann bist du bei uns genau richtig!!


    🔜Nordwall #8LJQ282Y 🔝:glupsch


    WIR FREUEN UNS AUF DICH ❗:!:


    Discord vorhanden

    https://discord.gg/ejH2Dr :zahnwink:

  • Ich schließe mich dir auch an.

    Eine Sache muss ich aber dazu sagen: Ich habe nie überlevelt benutzt ;)

    Nordwall!

    CT lv10✔

    Freundlicher Umgang miteinander✔

    Nette Atmosphäre✔

    Spenden bis zum Umfallen✔

    Tritt Uns Bei! #8LJQ282Y;)

  • Und ja, mein Deck ist fast maxed Out.. aber ich spiele seit ich in Arena 9 war (also den RG frei hatte) dieses deck... Und nur wiel.man 6 Karten auf max hat muss man damit keine 5.000 schaffen...Selfmade-Decks sind nicht immer die besten machen aber mehr Spaß als.meta-decks

  • Erstens: Wer mit einem fast maxed Deck mindestens die 4600 nicht schafft, ist schlecht im Spiel (das sagt aber nichts über die Person in reallife aus, es geht nur um CR), ich z.B. habe einen Schulfreund der nur 2 Karten im Deck nicht max hat und fast die 4900 geschafft hatte, und dies obwohl er nicht sehr gut spielt, das merke ich immer wenn er mit mir Duos spielt, da merkt man die gegenseitigen Fehler eher als in Solokämpfen. Zweitens: Nur zu oft macht das Kartenlvl was aus, leider ist das so, und am schlimmsten ist es wenn ganze Karteninteraktionen dadurch verändert werden. Drittens: Nicht jeder spielt so schlecht das er nicht höher gehen darf mit vergleichsweise niedrigen Kartenleveln, der Drang nach Oben ist immer da, aber nicht jeder ist ein Donator, und dort von dem Leveln der Karten zu sprechen ist nicht so ganz einfach. Viertens: Auch mit einem komplett sinnfreien Selfmade-Deck (selfmade heißt aber nicht gleich schlecht) kann man einfach gewinnen, wenn die Karten übergelevelt sind, ich wurde nur zu oft vom gegnerischen Kartenlvl überrannt, da rettet dich manchmal auch kein Skill mehr, sei du in den TOP-200 oder heißt du Surgical Goblin. Also ein Selfmade-Deck und eine META, die das eigene Deck kontert ist eher eine Ausrede als Wahrheit, man muss ehrlich zu sich selber sein. Fünftens: Für mich persönlich ist das Problem der Kartenlvl der größte Hacken an CR, ich finde das einfach langsam zum Kotzen, dass ist das was mich im gesamten Spiel weitaus am meisten anpisst. Und das schlimmste ist, das du manchmal einfach 10 Kämpfe brauchst (Solo/Duo, spielt keine Rolle) um ein Paar Kronen für die Clantruhe zu holen, nur weil du ständig einen Idioten als Partner bekommst oder deine Gegner dich mit ihren Kartenlvl plattwalzen. Wer nie untergelevelt war wundert sich bestimmt warum ich mich jetzt so aufrege, aber diejenigen die von dem selben Problem betroffen sind, werden mich nur allzu-gut verstehen. Wer das nie erlebt hat sollte meiner Meinung darüber auch kein Wort verlieren. Für mich ist der Sinn des Spiels so hoch wie möglich zu kommen, und mir macht es erst Spaß, wenn ich oft gewinne und gute Resultate erbringe. Deshalb machen mir Egoshooter kaum Spaß, weil ich dort richtig schlecht bin.

  • der Begriff überlevelt wird eigentlich dann verwendet, wenn die anderen Karten im Deck total hinterher hinken

    wenn z.B einer nen LV 13 RG hat, aber seine Rest Commonkarten nur Lv 9/10 haben, dann ist das überlevelt


    wenn er alle Karten max hat, ist er ein normaler Spieler

    um am Anfang der Saison zu sagen, hier trampeln ein Haufen noSkill Spieler bei 3500 rum, dann überlegt doch mal, warum die so viel gefallen sind

    viele haben es noch grad so über die 4000 geschafft und bekommen als nächstes nur stärkere Gegner vor die Nase gesetzt die von weiter oben kommen und auch die starken Spieler müssen zum Teil fallen, wenn se ne Niederlage kassieren


    überlegt mal, wie heftig es wäre, es wäre wieder wie zur Anfangszeit des Games und alle hohen Spieler werden immer zum Start der Saison wieder auf 4000 gesetzt.Wie viele Spieler dann erstmal bis unter die 3000 fallen würden, weil der Bereich ab 3000 nur noch von max Spielern besetzt wäre, die sie auch erstmal wieder hoch kämpfen müssten


    und da jetzt auch wieder die Saison rum ist, hängen auch viele starke Spieler wieder im 3500-4000er Bereich

    hatte mein erstes Match zum Start der Saison direkt gegen nen Max RG/Fass Spieler und konnte ihn, da er öfters sinnlos Elexier verschwendet hat (z.B Megaritter fast tot und er ballert noch ne Rakete drauf, damit sein Turm weniger Schaden kassiert) nur knapp besiegen
    ok, ein paar Karten sind bei mir auch maxed, aber es erfordert nicht nur Kartenlevel ab 3000 Trophäen sondern auch schon Skill höher zu kommen

  • Klar, "Überlvlt" ist sicher nicht das beste Worte, aber man meint eben, dass der Gegner gesamt gesehen einfach viel höhere Karten als man selbst hat und deswegen kommt dann "ders überlvlt".


    Auf jeden Fall ist klar, dass Karten deswegen nicht generft gehören. Man muss die Karten schon auf selbem Lvl betrachten um über die Balance zu sprechen.


    Dennoch kann ich den Unmut verstehen, aber wie ich schon mal sagte: So ne Skill/No Skill Diskussion finde ich hier fehl am Platz.


    Muss dir dennoch ein wenig widersprechen:


    1. Nicht jeder hat schlechtere Lvl, weil er mehrere Decks aufwertet. Die Leute spielen dann einfach noch nicht so lange und/oder haben es mit schlechterem KartenLvl eben höher geschafft als der Durchschnitt


    2. Klar, Meta Decks sind oft besser als "Random" Decks. Aber das sie unbedingt mehr Spaß machen ist doch Quatsch. Jedem gefällt was anderes. (Nebenbei gesagt gibt es ja ständig neue Meta Decks, nur wenige können im Ladder einfach mal so ihr Deck ändern)


    3. Jaa, es wird gegen das Spielprinzip gewettert, weil im Ladder das größte Problem von CR steckt.


    Es dauert einfach Ewigkeiten um sein Deck zu lvln. Selbst wenn man investiert bringt es nur mäßigen Fortschritt.

    Hinzu kommt, dass man sich entscheiden muss zwischen "Ein Deck und so hoch wies geht" oder "Mehrere Decks mit weniger Pokalen, dafür mehr Abwechslung". (Wobei man bei mehreren Decks sogar noch droppen könnte, weil die KartenLvl der anderen ja immer weiter steigen)


    Außerdem tun mir die Neulinge leid. Klar, mittlerweile kommt man schneller an Gold/Karten als noch vor einem Jahr, aber das allgemeine Karten Lvl steigt immer weiter an. Was vor nem halben Jahr auf 4.000 Pokalen normal war, ist mittlerweile zu niedrig.


    Genauso Buffs und Nerfs. Wird dein Deck mal hart getroffen, dann stehst du erstmal dumm da. (Klar kann das jeden treffen, aber der durchschnittliche Spieler ist im Ladder einfach nicht flexibel genug um auf die Meta reagieren zu können)

  • Wenn für dich die ganze Saison "Anfang der Saison" ist, ja, dann hast du recht. Auf 3500 mit maxed Karten abrutschen können nur die schlechten Spieler, vielleicht so auf 3800-4000 ist ja bei Saisonstart ok, aber nicht tiefer. Da muss man lieber abwarten, bis die lvl 13 Spieler sich hochgepusht haben. Ein Spieler ist überlevelt, wenn er mit hohen Kartenlvln auf vergleichsweise niedrigen Trophäen sitzt bzw. einen für seine Kartenlvl niedrigen Pokirekord besitzt, würde ich z.B. mich auf 2500 Trophäen bewegen, wäre ich für die dort hängenden Spieler überlevelt. Du hast gegen einen gemaxten Gegner gespielt, für mich ist das Alltag gegen einen Gegner mit viel höheren Kartenlvln zu spielen, für dich dauert der Effekt nur während Saisonbeginn an. Natürlich, CR erfordert immer auch ein Minimum an Skill, aber darauf begrenzt es sich bei den übergelevelten Spielern. Ein Spieler mit mehreren maxed Karten auf 4k ist ein normaler ("typischer") und sehr schlechter Spieler, das muss ich leider so sagen. Und das mit dem Balance solcher überlvlter Karten ist klar, deshalb ist es so schwer den übergelevelten RG und EBarbaren zu nerfen und auf Turnierstandart zu buffen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge infomieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.

    Jetzt anmelden!
  • Ähnliche Themen